Video: Mark Zuckerberg spricht auf Chinesisch über Facebook

zuckerberg

Facebook ist in China gesperrt. Das hält den Gründer des sozialen Netzwerks, Mark Zuckerberg, aber nicht davon ab, das Land immer wieder zu bereisen. Jetzt war er erneut im Reich der Mitte zu Gast und hat an einer Diskussion der Tsinghua Universität in Peking teilgenommen - und dabei zur Überraschung der anwesenden Stundenten fast fließend Chinesisch gesprochen.

Fast 30 Minuten dauerte das Interview, das Mark Zuckerberg in – relativ schlechtem – Mandarin gegeben hat. Das Publikum, vor allem Studenten der renommierten Universität, war dennoch begeistert und unterbrach Zuckerberg immer wieder mit tosendem Applaus.

Gefragt, warum er Chinesisch spreche, antwortetet Zuckerberg: “Meine Frau ist Chinesin… und ihre Großmutter spricht ausschließlich Chinesisch.” Zuckerberg äußerte sich auch zur Rolle von Facebook in China. “Wir helfen chinesischen Firmen, im Ausland Kunden zu akquirieren. Sie nutzen Facebook, um mehr Kunden zu finden. Lenovo beispielsweise nutzt Anzeigen bei Facebook, um sein neues Phone zu verkaufen.” Über die chinesische Zensur von Facebook sprach Zuckerberg allerdings nicht.

Bildergalerie: Interessante Facts und Statistiken

Facebook All Stats

Bild 1 von 66

Facebook
Am 04. Februar 2004 gründete Mark Zuckerberg, zusammen mit Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin das soziale Netzwerk, das anfangs auf diverse Universitäten in den USA beschränkt war. Was in Harvard klein begann erreichte nach nur einem Jahr bereits eine Million Mitglieder aus 800 Universitäten. Bild: Shutterstock
Tags :Quellen:Shanghaiist
    1. Fast fließend ja, Wortschatz ist sehr gut, aber Aussprache relativ zu einem Muttersprachler schlecht, da kann es noch so fließend rauskommen. Aber dennoch gut für einen Englisch Muttersprachler, die meisten stellen sich erfahrungsgemäß mit Fremdsprachen schwer, mir wurde schon erheblich schlimmeres von selbstbewussten Chinesisch Studenten präsentiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising