Assassin’s Creed Unity: PC-Spieler beklagen hohe Systemanforderungen

asscreedunity

Assassin’s Creed Unity erscheint am 13. November in Deutschland. Viele Spieler freuen sich bereits auf den Release des jüngsten Assassinen-Abenteuers - eine Freude, die von sehr hohen Systemanforderungen getrübt wird. Ohne eine leistungsstarke Grafikkarte aus der Preisklasse um 200 Euro guckt ihr in die Röhre.

Hier die Systemanforderungen von Assassin’s Creed Unity gemäß der offiziellen Ubisoft-Website:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8/8.1 (nur 64-Bit Versionen!)
Prozessor mindestens: Intel Core i5-2500K mit 3.3 GHz oder AMD FX-8350 mit 4.0 GHz oder AMD Phenom II x4 940 mit 3.0 GHz
Prozessor empfohlen: Intel Core i7-3770 mit 3.4 GHz oder AMD FX-8350 mit 4.0 GHz oder besser
RAM: Mindestens 6 GB, empfohlen 8 GB
Grafikkarte mindestens: NVIDIA GeForce GTX 680 der AMD Radeon HD 7970 mit 2 GB VRAM (zwischen 170 und 250 Euro)
Grafikkarte empfohlen: NVIDIA GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290X mit 3 GB VRAM (zwischen 250 und 350 Euro)
DirectX: Version 11
Soundkarte: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern

Zum Release unterstützt Assassin’s Creed Unity offiziell nur die folgenden Grafikkarten: NVIDIA GeForce GTX 680 oder besser, GeForce GTX 700-Serie, AMD Radeon HD7970 oder besser und die Radeon R9 200-Serie. Laptop-Versionen dieser Grafikkarten könnten laut Ubisoft ebenfalls funktionieren, werden offiziell aber nicht unterstützt. Entsprechend kritisch stehen Spieler dem jüngsten Ableger der Assassinen-Serie gegenüber. Im Kommentarbereich des Ubisoft-Blogs häufen sich verärgerte Kommentare, die Ubisoft und den Entwicklern eine schlechte PC-Portierung vorwerfen.

Assassin’s Creed Unity spielt in Paris zu Zeiten der Französischen Revolution. Ihr schlüpft in die Rolle von Arno und avanciert zum Meisterassassinen. Sofern das Spiel auf eurem PC läuft. Tut es das?

Tags :Quellen:Ubisoft
    1. Das spiel nur für highends-pc’s zu optimieren ist meiner meinung nach eine ziemliche schweinerei.
      Die entwickler könnten das spiel genauso gut so portieren, dass man es auch auf “normalen”rechnern spielen kann, von mir aus auch auf niedrigeren einstellungen

  1. Ich finds ja echt witzig, wie viele PC-Spieler sich über die Konsolen-Spieler lustig machen, weil ja am PC die Grafik sooo viel besser ist undsoweiter und dann wird rumgeheult, weil die Anforderungen zu hoch sind.
    Leute, was glaubt ihr denn wie diese gute Grafik zustande kommt?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising