Eye Catcher: Dieses Bild folgt dem Betrachter [Video]

Eye Catcher

Will man als Künstler Bekanntheit erlangen, reicht ein statisches Bild in einem Rahmen oft nichtmehr aus. Warum sollte man einen potentiellen Bewunderer oder Kunden entkommen lassen, wenn man ihm mit diesen Bilderrahmen folgen kann?

Der Eye Catcher Rahmen wurde am Interactive Architecture Lab des University College London entwickelt. Das System erfasst mit einer kleinen Kamera im Holzrahmen die Position eines Besuchers und folgt ihm durch die Galerie. Möglich wird das Ganze durch einen Magnet im Rahmen und einen Roboterarm, der hinter der dünnen Wand für die Bewegung sorgt.

Und sogar das Bild im Rahmen ist interaktiv. Magnete reagieren auf den Gesichtsausdruck des Betrachters und lassen die Ferrofluid-Lösung im Bild beispielsweise Augenbewegung oder –form nachahmen.

Eye Catcher from Interactive Architecture Lab on Vimeo.

Tags :Quellen:Interactive ArchitecturePanja Göbel (Twitter)Via:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising