Hybrid Play: Schaukeln und Wippen als Videospielkontroller [Video]

Hybrid Play

Ein am Tablet oder Smartphone verzockter Nachmittag wird als nicht allzu wertvoll angesehen. Gleichzeitig lässt es sich aber nicht verleugnen, dass die Geräte Teil unseres Alltags und der Zukunft sind. Mit dem Hybrid Play-Klip sollen darum die Lieblingsspielzeuge vieler Kinder mit Spielplätzen kombiniert werden.

Der Klip kann beispielsweise an Schaukeln oder Wippen angeschlossen werden, die Bewegungen werden als Eingabe für verschiedene Videospiele umgesetzt. Wichtigste Bestandteile der Arduino-betriebenen Hardware sind Beschleunigungssensor, Gyroskop und Bluetooth-Fähigkeit, um mit einem Mobilgerät verbunden zu werden.

Die Spiele sollen Kinder nicht nur dazu ermutigen, das Sofa zu verlassen, sondern auch in Zusammenarbeit mit anderen Kindern höhere Punktzahlen zu erreichen. Die Entwickler von Hybrid Play wollen die Erfindung über Indiedgogo realisieren. Mit einem Beitrag von etwa 80 Euro kann man sich bereits eine Einheit sichern. Sollte das Ziel von 110.000 Euro erreicht werden, ist eine Auslieferung ab April 2015 geplant.

Tags :Quellen:Hybrid PlayVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising