Die wahren Wunder der Zahnspange [Video]

shggkdalxonbexmq30vs

Wer als Kind schiefe Zähne hat, bekam häufig eine Spange, doch nachdem die oft so lange getragen werden mussten, kann man sich nur schwer daran erinnern, was diese Wunderwerke bewirken können.

Das Zeitraffervideo zeigt, wie die zugegebenermaßen sehr krummen Zähne eines 11 Jahre alten Mädchens innerhalb von 18 Monaten von einer fest eingebauten Spange auf Linie gebracht wurden.

Der Prozess ist keineswegs schmerzlos. Einige Träger berichteten uns, dass sie oft tagelang nach dem Umstellen der Drähte mit erheblichen Schmerzen leben mussten. Hin und wieder gab es von den Eltern sogar Schmerzmittel, damit die Tortur besser zu ertragen war. Wie war das bei euch?

Tags :Quellen:gizmodo.com
  1. Ich mag mich an meine noch gut Erinnern. Schmerzmedis habe ich zwar nie gebraucht aber nach dem Nachstellen der Drähte konnte ich 2 Tage lang nur flüssige Nahrung zu mir nehmen :)

    Der Schmerz war auch nicht stechend sondern (wer hätts gedacht) eher spannend/zerrend ist somit noch auszuhalten. Einen heftigen Schmerzimpuls hats beim zusammenbeissen jedoch gegeben :/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising