Flacher Flaschenfilter reinigt Wasser beim Trinken

xzryv6q1jjoocih4pijn

Bei gekauften Wasserflaschen kann man sich ziemlich sicher sein, dass sie problemlos trinkbar sind, aber wenn man sie selbst mit Wasser aus einem Bach oder ähnlichem füllt, kann das böse enden. Dagegen gibt es nun einen Wasserfilter, der in die Flasche gesteckt wird.

Der Wasserfilter WaterBean wird einfach in die Trinköffnung einer handelsüblichen Wasserflasche gesteckt und reinigt den Inhalt nach einigen Sekunden des Schüttelns.

Der WaterBean springt nach dem Hineinstecken in die Flasche auf. Im Inneren steckt ein Filter, der sich vom Nutzer austauschen lässt. Er ist mit Kohlenstoff gefüllt, der aus verbrannten Kokosnussschalen stammt.

Nach etwa 5 Sekunden des Schüttelns und Umrührens soll das Wasser trinkbar sein. Natürlich kann ein Aktivkohlefilter nicht alles herausfiltern – aus einer Chemiebrühe wird also kein Mineralwasser, aber besser als nichts ist es allemal.

Der WaterBean kostet 13 US-Dollar und die Filter 5 US-Dollar.

[Via gizmodo.com]

Tags :
  1. Ich möchte nur kurz auf den ‚Life Straw‘ und alle anderen Produkte des Herstellers hinweisen, ein ähnliches Prinzip, hauptsächlich für ärmere Länder gedacht und angepasst.

  2. Leider hat überhaupt keine Ahnung was in Euern Mineral und Tafelwasser Flaschen versteckt ist

    Sucht mal „Wasser aus dem Hahn Statt aus der Pulle“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising