OSHBot: Dieser Roboter soll Euch beim Einkaufen helfen

OSHBot-FellowRobots

Ihr seid die gestressten Mitarbeiter im Baumarkt leid und unterhaltet Euch lieber mit Robotern? Dann ist dieser elektronische Assistent genau Euer Ding.

Der OSHBot besitzt einen 3D-Scanner, mit dem die Produkte erkannt werden. Danach überprüft der Kunde, ob die Software das richtige Produkt aus der Datenbank ausgewählt hat. Dank Spracherkennung soll sich die Unterhaltung mit der elektronischen Verkaufshilfe möglichst unkompliziert gestalten. Ein Sensor im Standfuß der Maschine soll verhindern, dass der Roboter beim Navigieren durch die Verkaufsräume anstößt.

Wie auf dem Spectrum IEEE Blog bereits spekuliert wurde, sind in der Praxis noch einige Probleme zu bewältigen. Wie wird der Sensor mit überfüllten Verkaufsräumen umgehen? Funktioniert die Objekterkennung tatsächlich so schnell, wie im Promotionsvideo impliziert? Außerdem ist gerade im Verkaufsbereich die Gefahr groß, dass Kunden das Gerät zerstören oder beschädigen.


[Orchard Supply Hardware’s OSHBot]

Wie gut der Roboter mit diesen Herausforderungen umgeht, wird die kommende Feriensaison zeigen. Dann wird der OSHBot in einem Baumarkt in Kalifornien getestet.

Tags :Quellen:Fellow RobotsVia:Spectrum IEEE
  1. Da gibt es doch eine Erfindung die das schon alles kann =>Mensch = Verkäufer,aber einem Menschen müßte man ja ein Gehalt bezahlen……………

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising