Die besten Apps für Philips Hue [Galerie]

(Bild: Amazon)

Seit 2012 sorgen die LED-Lampen von Philips für das gewünschte Ambiente in den eigenen vier Wänden. Farbe und Helligkeit der Philips Hue lassen sich per iOS- oder Android-App verändern und das kam richtig gut an. Da die bunten Deckenleuchten aber auch Anwendungen von Drittanbietern zuließen, gibt es mittlerweile über 200 Apps für die Philips Hue. Welche sich wirklich lohnen, erfährst du in unserer Galerie.

Philips Hue Apps

Bild 1 von 13

Syfy Sync
Die kostenlose iOS-App Syfy Sync bietet für die Filme "Sharknado" und "Sharknado 2" einen speziell entwickelten Licht-Soundtrack, mit dem man sich noch tiefer im Geschehen fühlen soll. Bild: Syfy@Philips

Die Philips Hue ist eine LED-Lampe mit 9 Watt, was einer 50-Watt-Glühbirne entspricht. Sie passt in alle Lampen mit einem Standard-E27-Sockel und kostet rund 60 Euro.

Deine liebste App für die Philips Hue fehlt? Wir sind gespannt wie ein Bettlaken! Schreib es einfach in den Kommentarbereich.

Tags :Quellen:PhilipsBild: Amazon
  1. Meine Lösung LED- Strips, mit 300 RGB LEDs, und ca. 72 Watt auf 500 cm Länge.

    Dazu Controller – Steuerung via Funkfernbedienung + Androide-App + PC über ein USB zu DMX- Interface.
    Die LEDs haben meistens 120 Grad Abstrahlwinkel was Spot- artige Lichtflecke erzeugt.

    Für gleichmäßige, homogene Färbung der Wände + Raumdecke, empfehle ich vor die LEDs eine Diffusionsfolie.
    Z.B.: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Lee-216-Farbfolie-50-x-122cm-White-Diffusion-Frostfilter/art-LIG0004419-000

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising