Google Android 5.0 Lollipop – Diese Geräte erhalten das Update

Android 5.0 (Bild: Google)

Google hat offiziell bekannt gegeben, dass Android 5.0 Lollipop nun für Nexus-Geräte ausgerollt wird. Wir verraten euch, ob euer Android-Gerät das begehrte Update erhält und wann es soweit sein könnte.

Android Lollipop in GIFs

Bild 1 von 8

Neues Benachrichtigungs-Menü

Ab Werk mit Android 5.0 ausgestattet sind die Geräte Nexus 6 und Nexus 9. Nun sollen auch ältere Nexus Geräte wie die Smartphones Nexus 4 und Nexus 5 sowie die Tablets Nexus 7 (beide Generationen) und Nexus 10 mit Android 5.0 versorgt werden. Wann die Over-the-Air-Aktualisierung allerdings genau passiert, ist noch nicht bekannt.

Auch die in den USA erhältlichen „Play Edition“-Geräte mit Android ohne Herstellernutzeroberfläche wie die Varianten von Motorola Moto G, HTC One (M8) und One (M7), Samsung Galaxy S4, Sony Z Ultra und LG G Pad 8.3 sollen mit Android 5.0 versorgt werden.

Im Android-Git-Repository finden sich Lollipop-Quelltexte für Nexus 4 (mako), Nexus 5 (hammerhead), Nexus 10 (manta), Nexus 7 2013 LTE (deb), Nexus 7 2013 WLAN (flo), Nexus 7 2012 3G (tilapia) und Nexus 7 2012 WLAN (grouper). Daneben hat Google auch Verzeichnisse für das neue Nexus 9, Nexus 6 und den Nexus Player angelegt. Das offizielle Tag lautet “android-5.0.0_r2″. Damit dürften nun auch die Entwickler beliebter Custom Roms wie CyanogenMod, Paranoid Android oder OmniRom mit den Arbeiten an neuen Versionen auf Basis von Android 5.0 beginnen.

Android-Gerätehersteller wie HTC, LG, Motorola, Samsung und Sony haben sich ebenfalls schon zu ihren Upgrade-Plänen geäußert. HTC kündigte die weltweite Auslieferung von Android 5.0 Lollipop für das One (M8) sowie den Vorgänger One (M7) “innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der finalen Software von Google” an. Damit dürften die Updates noch vor Februar 2015 erscheinen. “Kurz danach” sollen andere Modelle der One-Reihe sowie weitere ausgewählte Geräte ein Update erhalten.

Bildergalerie
Android-L-001 Android-L-002 Android-L-003 Android-L-004 Bildergalerie: Android L auf dem Nexus 5» zur Bildergalerie …
LG wird Android 5.0 im vierten Quartal zunächst für sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone G3 bereitstellen. Ein Update für das Vorgängermodell G2 soll später folgen. Samsung wird voraussichtlich im Dezember mit der Verteilung des Lollipop-Updates für sein Spitzenmodell Galaxy S5 beginnen. Außer dem Galaxy S5 wird er wahrscheinlich die meisten Produkte aus dem Jahr 2014 aktualisieren, möglicherweise auch die Vorjahresmodelle Galaxy S4 und Galaxy Note 3.

Motorola will Lollipop bis Jahresende für das Moto X und das Moto G der ersten sowie zweiten Generation veröffentlichen. Geplant ist außerdem ein Update für das Moto E. Sony kündigte eine Aktualisierung auf Android 5.0 für die gesamte Xperia-Z-Serie an, einschließlich Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia Tablet Z, Xperia Z1, Xperia Z Ultra, Xperia Z1 Compact, Xperia Z2, Xperia Z2 Tablet, Xperia Z3, Xperia Z3v, Xperia Z3 Compact sowie Xperia Z3 Tablet Compact. Den Anfang sollen die Reihen Xperia Z3 sowie Xperia Z2 machen.

Mit dem am 15. Oktober vorgestellten Android 5.0 Lollipop führt Google die neue Benutzeroberfläche “Material Design” ein, die künftig auch für Webanwendungen genutzt werden soll. Sie bietet unter anderem die Möglichkeit, durch Schatten einzelne Elemente optisch hervorzuheben und deren Größe dynamisch anzupassen. Neu sind auch größere weiße Flächen zwischen Elementen sowie zusätzliche Animationen, etwa beim Wechsel zwischen Anzeigen oder Touch-Feedback. Zu den weiteren Neuerungen von Lollipop zählen ein Energiesparmodus, ein verbesserter Sperrbildschirm, ein “Bitte nicht stören”-Modus, Pop-up-Benachrichtigungen außerhalb der Statusleiste, ein Diebstahlschutz sowie die Laufzeitumgebung Android Runtime (ART), die standardmäßig die aktuelle Dalvik-Software ersetzt.

Tags :Quellen:Android Official BlogVia:Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising