Toy Story 4 kommt 2017 in die Kinos

toystory4

Disney und Pixar wollen im Juni 2017 Toy Story 4 in die Kinos bringen! Das gab Geschäftsführer Bob Iger im Rahmen der vierten Quartalsanalyse zu Protokoll. Laut der L.A. Times soll Toy Story 4 eine Liebesgeschichte erzählen und unmittelbar an das Ende von Toy Story 3 anknüpfen.

John Lasseter, Regisseur von Toy Story 1 und 2 sowie der Cars-Serie, übernimmt die Regie von Toy Story 4. Seit zwei Jahren arbeiten er und Kreativkollege Andrew Stanton an der groben Filmgeschichte, in die sie auch die Drehbuchautoren und Schauspieler Rashida Jones und Will McCormack mit einbezogen. Die beiden zeichneten 2012 für die Komödie Celeste & Jesse verantwortlich – eine Geschichte über ein geschiedenes Ehepaar, das versucht, miteinander befreundet zu bleiben. „Die beiden haben einen großartigen Sinn für Humor“, so Lesseter gegenüber der L.A. Times. „Und ich wollte unbedingt eine starke weibliche Beteiligung an der Ausarbeitung des Skripts.“

Die Toy-Story-Serie spielte weltweit mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar (ca. 1 Milliarde Euro) ein. Toy Story 4 soll voraussichtlich im Juni 2017 in die Kinos kommen.

Game of Thrones als Disney

Bild 1 von 5

Jon Snow mit Ghost
Tags :Quellen:L.A. TimesVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising