Alienware Alpha will der PS4 und Xbox One das Fürchten lehren

(Bild: Gizmodo)

Kann ein Mini-PC gegen die Grafik-Power einer PS4 oder Xbox One bestehen? Dell sagt „Ja“ und zeigt das Alienware Alpha. Der ursprünglich als Steambox geplante Wohnzimmer-Rechner wird direkt an den TV angeschlossen und soll trotz kleinem Prozessor aktuelle Games wie Mittelerde: Mordors Schatten mit vollen Details flüssig auf 1080p darstellen können. Wir konnten uns vom Alienware Alpha einen eigenen Eindruck machen.

Dell Alienware Alpha

Bild 1 von 13

Alienware Alpha

Es müssen nicht unbedingt High-End-Komponenten in einem Gaming PC stecken, um dennoch mit der aktuellen Konsolengeneration mithalten zu können. Das beweist das Alienware Alpha. In der Basisversion für 530 Euro taktet in dem sehr kompakten Kästchen ein Intel Core i3 der Haswell-Generation, unterstützt von 4 GByte RAM und 500 GByte Festplatte.

(Bild: Gizmodo)

All diese Komponenten können mit wenigen Handgriffen selbst oder gegen Aufpreis ab Werk aufgerüstet werden. Allerdings sei dies laut Dell nicht unbedingt nötig, um eine bessere Spielerfahrung zu erlangen. Allen Versionen der Alienware Alpha gleich ist die fest verbaute Grafikeinheit, die laut Dell einer Geforce GTX 860M entsprechen soll. Über ein optisches Laufwerk verfügt die Box übrigens nicht, dafür liegt ihr ein Xbox-Controller bei.

(Bild: Gizmodo)

Ursprünglich sollte Alienware Alpha mit dem schon längst überfälligen SteamOS erscheinen. Allerdings verschob sich der anvisierte Veröffentlichungstermin des Betriebssystems immer weiter nach hinten. Deswegen entschied man sich bei Dell dafür, das fertige Alienware Alpha mit Windows 8.1 auf dem Markt zu bringen. Allerdings betonte Dell, dass man zu keinem Zeitpunkt die Windows 8.1 Oberfläche sehen muss, wenn man nicht will. Man kann sogar die Installationsroutine komplett mit Joypad absolvieren. Danach schaltet Alienware Alpha in den Steam Big Picture Mode und alle eure Steam-Spiele stehen zur Verfügung.

(Bild: Gizmodo)

Trotzdem soll es auf Wunsch ein Update auf SteamOS geben, sobald das System fertig ist. Gezwungen wird dazu keiner. Allerdings geht Dell davon aus, dass die Performance des Alienware Alpha davon profitieren wird.

(Bild: Gizmodo)

Die uns gezeigte Version war noch nicht final. Deswegen konnten wir uns kein eigenes Bild vom User Interface machen. Auch die Box wie ihr sie auf den Bildern seht wird noch etwas verändert werden. So soll sie ein mattes Finish bekommen und nicht mit fingerabdruckanfälliger Klavierlackoptik kommen.

Tags :
  1. Niemals ist diese Gammel Box besser als ne PS4.Allein wegen dem Preis keine Kaufempfehlung.Dazu noch kein optisches Laufwerk…super das Ding!

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Wieso, weil die PS4 eine Ausgeburt an Performance ist…?
      Oder weil die aktuelle Grafikqualität der PS4 auf dem PC schon seit meherern Jahren problemlos erreicht werden kann…?

      Oo

      1. Frag ich mich auch.
        Vielleicht auch weil man die PS4 nicht selber reparieren kann wenn ein Bauteil seinen Geist aufgibt.

        Ach vielleicht weil man mit dieser “Gammelbox” alles machen kann was ein “großer” PC auch kann?!

  2. Die Überschrift ist grammatikalisch falsch.
    Sie verwenden den Dativ anstelle des Akkusativ.
    Wen will Alienware das fürchten lehren?
    Die PS4.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  3. Bevor hier der uralte Konsolen/PC krieg ausbricht…
    Für mich war der Vorteil der Konsole stets derjenige, dass ich losziehen kann, mir ein Spiel besorge, und es läuft. Weil es für meine Konsole konzipiert ist. Kaufe ich mir ein PC Game, muss ich mir im schlimmsten Fall eine neue Grafikkarte zulegen. Und wenn ich noch mehr Pech habe, dann auch noch gleich ein neues Netzgerät dazu. Das mag die meisten Leute nicht stören, aber ich bin ne faule sau, und will nicht basteln. Und das wird auch auf ewig das Manko eines Alienware-PC’s (oder was da noch alles kommen mag) sein.

    1. Oh ja Pigasso hast völlig recht.
      Kommt oft vor das man sich für ein neues Spiel ein neues Netzteil kaufen muss.
      Habe gehört die sollen schon bald im Set verkauft werden. Ein wirklich guter Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising