Künstlicher Vogel Bionic Bird fliegt

(Bild: indiegogo)

Ist es ein Flugzeug? Ist es Superman? Nein, es ist ein Vogel! Genauer gesagt: Ein von Menschenhand gesteuerter. Wer immer schon selbst einmal wie ein Vogel fliegen wollte, kommt diesem Traum mit dem Bionic Bird nun so nahe wie nie zuvor.

Der mechanische Vogel besteht aus einem Karbonfaser-Stoff, was ihn nicht nur sehr leicht, sondern auch äußerst widerstandsfähig macht. Sollte man mit ihm einmal Raubvögeln oder Katzen zu nahe kommen, nimmt er keinen Schaden. Durch seine Technik verhält er sich in der Luft fast wie ein echter Vogel und ist von weitem von seinem realen Pendant nicht zu unterscheiden. Über eine mitgelieferte Ladestation in Form eines Eis ist er in zwölf Minuten voll aufgeladen und garantiert zehn Minuten Flugzeit.

Gesteuert wird der Bionic Bird über eine App, welche bereits im Apple-Store zu finden ist und für Android Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll. Innerhalb eines Radius von 100 Metern kann man den Vogel dann nach Herzenslust Kunststücke fliegen lassen und seinem Interesse freien Lauf lassen.

Bis Winter 2016 sollen außerdem noch verschiedene Erweiterungen wie Gestenkontrolle und eine HD-Kamera hinzukommen. Noch bis zum 29. November haben Vogelfreunde Zeit, die Kampagne zu unterstützen und sich schon ab 100 US-Dollar und pünktlich zu Weihnachten ihren Bionic Bird zu sichern.

Tags :Quellen:indiegogo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising