Neato: Apple will das einzig sinnvolle iOS8-Widget killen

(Bild: gizmodo)

Vor einigen Wochen kam mit Neato ein Widget für iOS in den App-Store, mit dem sich kurze Notizen über die Mitteilungszentrale erstellen ließen. Auf einmal passt Apple das Widget nicht mehr und verlangt, dass die sinnvolle Funktion abgeschaltet wird. Ansonsten fliegt Neato aus dem App-Store.

Der Ärger mit Apple begann kurz nachdem Neato im App-Store gelandet war. In einer E-Mail schrieb Neato unseren amerikanischen Kollegen, dass die App in 65 Ländern in den Top10 der Downloadcharts für Geschäfts-Anwendungen landete. Dann meldete sich Apple.

Apple teilte knapp mit, dass Neato gegen die App-Richtlinien für den App Store verstoße. Die eingeblendete Tastatur habe zu verschwinden. Ohne Tastatur ist die Applikation aber nichts mehr wert.

Als sich Neato beschwerte, kam promt eine harsche Antwort. Die Position von Apple habe sich nicht geändert. Das Update habe innerhalb von 2 Wochen zu erscheinen, sonst fliegt Neato ganz aus dem App-Store.

Die App ist also mit Sicherheit populär und das Verhalten von Apple mehr als seltsam. Eigentlich hatte Apple auch einmal etwas gegen Taschenrechnerapps wie Pcalc, änderte später jedoch seine Position.

Deshalb: Neato herunterladen, solange es noch geht!

Tags :Quellen:gizmodo
  1. die Bewertungen im AppStore gehen aber weit auseinander. Ohne die App zu testen, würde ich meinen, dass Apple seine Leute vor katastrophalen Widget schützen möchte. Nee, im Erst… geladen ;)

  2. darüber kann man sich auch streiten ob soetwas da rein gehört !
    Aber eigentlich habt ihr die Antwort bereits geliefert !

    Notizen über die Mitteilungszentrale erstellen

  3. Das sind Dinge, die ich nicht verstehe. Warum darf da keine Tastatur sein? Gibt es dafür einen Grund? Ich werde mir das auch mal fix laden, sieht ganz gut aus. Aber Apple kann auch aus iTunes Apps löschen, nur mal so zur Info.

    1. Apple löscht keine Apps aus iTunes, das geht über eine Blacklist Datei, in der Apps festgehalten sollen, die aus irgendeinem Grund derartig schlimm sind dass sie aus rechtlichen Gründen von allen Geräten entfernt werden müssen. Die Geräte schauen dann in dieser Datei nach und löschen die Apps die dort festgehalten werden. Es gab bisher allerdings noch keine App, die in der Liste festgehalten wurde.

      Der Grund warum die Tastatur dort nicht hinpasst ist in diesem Fall ziemlich simple. Das User Interface ist durch die Tastatur im Widget nicht mehr optimal (siehe Notification Centre Leiste unten). Und auch die User Experience leidet darunter, da Control Centre keine Eingabemethode sein soll, sondern über Apps die Eingabe kommt und dann die Inhalte im Control Centre dargestellt werden. Ein kleiner Button “Hinzufügen” oÄ, der zu der App führt und dort Notizen machen lässt wäre für diese App vollkommen okay.

  4. bleibt mal dran an dem thema. wüde mich mal interessieren, ob apple noch den konkreten grund liefert, wie die apple-community reagiert und was am ende bei rumkommt.

  5. Habe die App auf dem iPad getestet. Grauenhafter Murks. Sofort gelöscht. Kann Apple gerne verbieten. Hat meiner Meinung nach mit dem (@Fred Feuerstein) nützlichen Kamerabutton nichts gemein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising