Warum die Nasa einen Asteroiden angraben und ein Stück zur Erde bringen will

(Bild: gizmodo)

Nasa schickt eine Raumsonde zu einem Asteroiden - obwohl das die ESA ja gerade sehr erfolgreich auf einem Kometen getan hat. Diesmal soll allerdings ein Stück davon abgetragen und zur Erde zurück gebracht werden. Warum bloss?

Um es in den Worten von dem Projektverantwortlichen für die Mission OSIRIS-REx, Edward Beshore, zu sagen:

“Auf Planeten wie der Erde hat sich das geologische Material durch den Einfluss der Umwelt massiv geändert. Bennu (so heisst der Asterioid) hingegen ist seit seiner Entstehung relativ unverändert geblieben und damit so etwas wie eine Zeitkapsel für uns. Mit dem Material könnte man eines der ältesten Materialien des Sonnensystems untersuchen”

In anderen Worten: Bennu ist so eine Art Zeitmaschine, die uns an den Ursprung des Sonnensystems zurückführt. Na dann mal los.

Tags :
    1. Also Gizmodo Community, manchmal seid ihr komisch… Wieso bekommt der >Hansolo< jetzt mehr Minus als Plus? Das ist ein eklatanter Unterschied, ob man den Beginn unseres Sonnensystems untersucht, oder den Beginn des Universums…
      Und er hat sich weder über den Redakteur lustig gemacht, noch von oben herab behandelt. Er hat einfach einen inhaltlichen Fehler gemeldet. Wieso vergibt man dann für so etwas ein Minus? Das ist doch absurd und zeugt nicht gerade von… Weitsicht… (um's mal ganz diplomatisch auszudrücken).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising