USA: Yahoo wird neuer Partner von Firefox

(Grafik: Firefox)

Bye bye Google, Hello Firefox! Nachdem der Fünfjahresvertrag mit Google ausgelaufen ist, hat sich Mozilla einen neuen Partner für die Standard-Suche in seinen Firefox-Browsern gesucht. Die Wahl ist auf Yahoo gefallen. Für die kommenden fünf Jahre.

Ab Dezember wird in den USA nicht mehr Google die voreingestellte Suchmaschine des Browsers sein, sondern Yahoo. Die Suchfunktion wird dabei auf Bing von Microsoft basieren. In Deutschland soll hingegen vorerst alles beim Alten bleiben.

Mozilla Firefox ist einer der Hauptkonkurrenten zu Chrome von Google. Bislang hatte Google seinen Konkurrenten über die Einbindung seiner Suchfunktion mitfinanziert. Zumindest in den USA ist diese Partnerschaft nun beendet.

Geek oder Noob – Wie gut kennst du dich mit Firefox aus? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :Quellen:Spiegel Online

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising