Singapur: Fliegende Roboter als Kellner

(Foto: Shutterstock)

Eine Restaurantkette in Singapur will ab Ende 2015 fliegende Roboter als Kellner einsetzen. Die von Infinium Robotics Pte Ltd produzierten Drohnen sollen Essen und Getränke an die Tische der Gäste fliegen. Dennoch sollen Kellner aus Fleisch und Blut in Singapur nicht arbeitslos werden.

Die fliegenden Service-Roboter, Infinium-Serve genannt, sollen bestellte Speiesen und Getränke autonom zu den Gästen befördern. Menschlichen Kellnern soll die Aufgabe zufallen, die Bestellungen aufzunehmen und sich um die persönlicheren Anliegen der Gäste zu kümmern. “Diese verbesserte Erfahrung für die Gäste soll zu steigenden Verkäufen und Umsätzen für die Restaurants führen”, so Woon Junyang von Infinium Robotics.

Singapur leidet unter einer Knappheit an Arbeitnehmern – deswegen sollen sich auch die releativ hohen Anfangsinvestitionen in die fliegenden Kellner rechnen.

Bildergalerie: Der neue humanoide Asimo Roboter

Der neue ASIMO

Bild 1 von 12

ASIMO
Moment, was ist das? Ist es ein Astronaut?
Tags :Quellen:Today
    1. Ich fand Deine Wortschöpfung auch recht gelungen. Vielleicht können wir sie retten … z.B für Hunde, die fürs Bellen bezahlt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising