InFocus mit neuen 3D-fähigen Projektoren

(Bild: Infocus)

Zum Jahresende bringt InFocus eine neue 3D-fähige Projektorenfamilie auf den Markt: Die IN3130a-Serie bietet bis zu 4500 Lumen, ein Zoomobjektiv und unterstützt alle gängigen 3D-Standards. Dabei projiziert der IN3138HDa die 3D-Inhalte sogar in Full-HD.

InFocus bringt innerhalb der IN3130a-Projektorserie drei Modelle (IN3134a, IN3136a, IN3138HDa) auf den Markt. Sie kommen auf eine Helligkeit von bis zu 4.500 ANSI-Lumen und sind mit einem Sechs-Segmente-Farbrad ausgerüstet. Ihr Kontrastverhältnis wird mit 8.000:1 angegeben. Darüber hinaus ist die Serie mit integrierten 10W Lautsprechern ausgerüstet.

Einer der beiden HDMI-Anschlüsse der Projektoren verfügt zudem über MHL-Unterstützung für mobile Geräte. Die Lampenlebensdauer soll bei bis zu 4.000 Stunden im Eco-Modus liegen. Mittels der fernsteuerbaren Dimm-Funktion kann die Lampenlebensdauer sogar auf bis zu 7.000 Stunden ansteigen.

Die Geräte haben folgende Lichtstärken: 4.200 (IN3134a), 4500 (IN3136a) bzw. 4000 Ansi Lumen (IN3138HDa). Die Auflösung reicht von 1024×768 (IN3134a), 1280×800 (IN3136a), bis 1920 x1080 Pixel (IN3138HDa).

Die Projektoren messen 285 x 261 x 121,8 mm und wiegen 3,15 kg. Die Preise liegen bei 785 Euro (IN3134a) bis 1.085 Euro (IN3138HDa)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising