Cortana: Microsofts Sprachassistentin hat deutsch gelernt

(Bild: Microsoft)

Seit vergangenem Freitag kann Microsofts Sprachassistentin Cortana auch in deutsch Ratschläge erteilen und Fragen beantworten. Die digitale Assistentin ist ab sofort für Windows Phone in der Alpha-Version erhältlich.

Endlich spricht Cortana auch Deutsch. Die Sprachassistentin Cortana ist seit Freitag auch für Windows Phones hierzulande zugänglich. Aktuell wurde hierfür ein Developer Preview Programm für Windows Phone ausgerollt, welches sich primär an Entwickler und technisch versierte Anwender mit Windows Phone 8.1 richtet.

Im Alpha-Status soll Cortana jetzt weiterentwickelt werden. Denn zwar sei die digitale Assistentin nun auch der deutschen Sprache mächtig, doch sie stünde noch in einem frühen Stadium der Entwicklung, so Microsoft. Nutzer der Alpha-Version können bei der Verbesserung von Cortana daher direkt mit den Entwicklern von Microsoft in Kontakt treten.

Das kann Cortana

Aktuell bietet Microsoft einige Hauptfunktionen bei Cortana an. Die Sprachassistentin soll zudem auch aus dem Nutzungsverhalten ihres Besitzers lernen und häufig gefragte Informationen nach einiger Zeit selbstständig anzeigen. Hier ein Überblick zu den Hauptfunktionen:

Notizbuch: Nutzer kommunizieren hauptsächlich über das Notizbuch mit Cortana. Hier sollen sie auch ihre Vorlieben und Interessen hinterlegen, sodass Cortana ihre Antworten personalisieren kann. Beispielsweise lassen sich so wichtige Adressen, favorisierte Nachrichten-Themen und beliebte Kontakte hinterlegen. Es können aber auch Ruhezeiten eingeplant werden, in denen der Nutzer nicht gestört werden möchte.

Telefon- und Terminorganisation: Die Sprachassistentin kann aber auch Anrufe veranlassen, SMS schreiben oder E-Mails, SMS, Kontaktdaten und Musikdatein suchen. Zudem können über die Spracheingabe Notizen angelegt werden und Kalendereinträge veranlasst werden. Steht ein Termin bevor, informiert Cortana seinen Besitzer auch rechtzeitig. Und sollte es einmal terminliche Überschneidungen geben, benachrichtigt Cortana den Anwender umgehend und macht Vorschläge zur Lösung.

Individuelle Nachrichtenquelle: Zusätzlich versucht Cortana auch eure Fragen zu beantworten. Hierzu zählen Informationen zur Verkehrssituation und Wetterlage, aber auch Hinweise auf interessante Orte in der Umgebung. Alle anderen Fragen versucht die Sprachassistentin dann mit der Bing Websuche zu beantworten.

Intelligente Erinnerung: Microsofts digitale Assistentin soll auch Erinnerungen und Termine mit bestimmten Orten oder Personen sinnvoll verknüpfen. Steht auf dem Einkaufszettel etwa „Milch“, erinnert Cortana ihren Besitzer, wenn er sich gerade in der Nähe eines Supermarktes aufhält.

Cortana wird nun also auch in Deutschland zur (fast) vollwertigen Sprachassistentin. Auf Windows Phone ab der Version 8.1 bietet sie eine interessante Alternative zu Apples Siri. Jetzt muss es Microsoft nur noch schaffen die Alpha-Cortana in eine finale Cortana zu verwandeln. Einige Fehler scheint die Assistentin noch zu besitzen, doch die sollen schließlich mit der Hilfe von Freiwilligen zeitnah behoben werden.

Cortana für Windows 10

Und auch für Cortana auf Windows 10 gibt es Neuigkeiten. WinBeta hat sich die Sprachassistentin in einer Pre Release Version angesehen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising