Steam Feiertagsauktion und Winter Sale

(Screenshot: Steam)

Während die Konkurrenz schon den Winter Sale auspackt, veranstaltet Valve vorher noch eine Feiertagsauktion. Dabei werden Spiele gegen Edelsteine aus dem Inventar versteigert.

In der Steam Feiertagsauktion könnt ihr geeignete Inventar-Gegenstände in Edelsteine verwandeln, und mit diesen auf die zur Auktion stehenden Spiele bieten. Ab dem 15. Dezember um 16:45 Uhr soll alle 45 Minuten ein neuer Block Spiele verschachert werden. Laut Valve werden insgesamt je 100 Kopien von knapp 2000 Spielen bis zum 18. Dezember um 19 Uhr unter den Hammer kommen.

Im Moment wurden die Edelsteine deaktiviert, da einige Nutzer einen Exploit gefunden hatten. Laut Steam „arbeiten die Elfen mit Hochdruck daran, die Probleme zu beseitigen und die Auktion wird weitergehen, sobald sie fertig sind.“ Von einigen Fans wird bereits ein Inventory Rollback verlangt, damit bis zum 15. Dezember alle die gleichen Chancen haben.

Einen Steam Winter Sale wird es natürlich auch in diesem Jahr geben. Wie PCGamer berichtet, hat Reddit Nutzer Quantumbinman aus einer Early Warning Email von PayPal Japan das Datum ableiten können. So soll der Steam Sale ab Donnerstag nächster Woche, am 18. Dezember stattfinden, also direkt im Anschluss an die Auktion.

(Screenshot: Steam)

Tags :Quellen:Steam

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising