Star Wars VII: Dieser Roboter existiert tatsächlich und wurde nicht animiert

(Screenshot: Gizmodo.de)

Der lustigste Moment im Teaser zu Star Wars Episode VII dürfte wohl der Auftritt des Droiden BB-8 gewesen sein. Piepsend und quirlig rollte er da so durch die Wüste. Und jetzt kommt es für alle, die den kleinen Kerl schon ins Herz geschlossen haben: BB-8 ist real und kein Werk von CGI.

Die moderne Antwort auf den alten Liebling des Star Wars Universums R2-D2 heißt BB-8. Und allein durch den Teaser dürften sich einige in den neuen Droiden bereits verliebt haben.

Und so wie einst R2-D2 (und alle anderen Charaktere) ist auch der neue BB-8 kein animiertes Etwas im Film. Nein, den Kollegen gibt es wirklich – zumindest als Gehäuse.

Mark Hamill meinte auf Yahoo dazu folgendes:

„Ich sagte zu ihnen: ‚Wie wollt ihr R2-D2, den liebenswertesten Droiden der Filmgeschichte, toppen?‘ Und dann haben sie mir diesen Neuen gezeigt. Ich kann nicht einmal den Namen sagen, aber ihr habt ihn ja im Trailer gesehen. Und als sie dieses Ding dann im Studio demonstriert hatten – es ist nämlich kein CGI, sondern eine echte Requisite – war ich einfach nur begeistert. Sie haben mich sogar mit ihm in den Pinewood Studios spielen lassen.“

Tags :Quellen:yahoo.comVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising