kurzgesagt: Drei Verschwörungstheorien knallhart entzaubert ;-)

kurzgesagt: Verschwörungstheorien aufgedeckt (Bild: kurzgesagt) kurzgesagt.org

kurzgesagt hat sich in einer speziellen, nicht ganz ernst gemeinten Feiertagsepisode gängigen Verschwörungstheorien angenommen und diese bis auf den Kern von Zweifeln befreit. Zwar mangelt es der neuesten Ausgabe an der gewohnten Informationsdichte ihrer Vorgänger, doch weniger sehenswert ist sie deshalb keineswegs.

Normalerweise steht der YouTube-Channel kurzgesagt für die Einfachheit in komplexen Themen – „Was sind Neutronensterne?“, „Wie gefährlich ist Ebola“ oder „Was zeichnet das Leben aus?“. Zum Weihnachtsfest haben sich die Macher des deutsch-englischen Projekts dem Reizthema „Verschwörungstheorien“ angenommen und ausnahmsweise nicht ganz wissenschaftlich fundierte Argumente geliefert, warum es kein unter Verschluss gehaltenes Heilmittel gegen Krebs gibt und Flugzeuge keine Chemikalien in der Luft freisetzen, um die weltweite Population unter Kontrolle zu halten. Auch wenn wir uns durchaus über ein ernst gemeintes Video zu diesen Themen gefreut hätten, wollen wir euch diese kurze Episode mit einem Augenzwinkern nicht vorenthalten.

Tags :Quellen:Hier geht's zum kurzgesagt-Channel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising