Dolby Cinema – Das beste Kino der Welt? [Video]

Dolby Digital (Bild: Gizmodo)

Kurz vor Weihnachten besuchte ich in Eindhoven das erste Dolby Cinema der Welt. Dieses Konzept-Kino hebt sich von anderen Kinos durch sein durchdachtes Design, beeindruckenden Dolby Atmos Sound und für 3D-optimierte, extra-helle Laser-Projektoren hervor. Aber lohnt sich deswegen ein Aufpreis von etwa 3 Euro pro Kinobesuch oder gar eine Reise nach Eindhoven? Wir haben Dolby Cinema für dich ausprobiert.

Dolby Cinema basiert auf den drei Säulen Design, Sound und Bild. Jedes Dolby Cinema soll in diesen Kategorien festgelegte Standards erfüllen, damit es sich so nennen darf. Deswegen kann das von mir besuchte Kino im JT Bioscoop Eindhoven als Vorlagen für hoffentlich viele weitere Dolby Cinema Kinos der Welt gesehen werden.

Schon am Eingang zum Kino wird einem als Besucher klar: Hier hat man sich wirklich Gedanken gemacht. Denn bevor man in den Kinosaal kommt, muss man an einer 2 mal 9 Meter langen Videoleinwand entlanglaufen, die ganz individuell mit zum gezeigten Film passendem Material bespielt werden kann. Damit soll der Besucher direkt in die Thematik des Films gezogen werden.

Direkt danach folgt ein etwa 30 Meter langer und 2 Meter breiter Gang. Dank des schweren Teppichs und mit schwarzem Stoff behängten Wänden wird jedes Geräusch verschluckt. Einzige Beleuchtung bilden Lichtleisten in der Dolby-Farby Blau/Türkis.

Hier ein Video von meinem Besuch im Dolby Cinema Eindhoven.

Der Kinosaal selbst wirkt futuristisch, aber sehr dunkel gehalten. „Nichts soll vom Film ablenken“, sagte man mir. Die Sessel sind breit und auch große Besucher werden die Beinfreiheit zu schätzen wissen.

dolbycinema_info3Sobald der Film der Film läuft, fällt einem zuerst der starke Sound auf. Dolby Atmos nutzt 64 im Kinosaal (auch an der Decke) verteilte Lautsprecher, um die Soundquellen noch differenzierter ansteuern zu können. Dolby Atmos unterstützen mittlerweile schon einige Kinos. Ich war zum Beispiel am 26.12.14 im Cinecitta in Nürnberg, wo mir Orcs aus allen Richtungen ins Ohr brüllten. Mehr Infos zu Dolby Atmos findest du hier.

dolbycinema_info2Auch das Bild wirkt dank Laser-Beamer deutlich heller und auch kontrastreicher als in „normalen“ 3D-Kinos in denen das Bild oft viel zu dunkel scheint.

Im JT Bioscoop Eindhoven kostet eine normale Kinokarte 11 Euro, eine Karte fürs Dolby Cinema kostet 14 Euro. Lohnen sich die 3 Euro mehr? Für mich ja! Klar muss man hier auch unterscheiden, um was für einen Film es sich handelt. Eine romantische Komödie wirkt vielleicht auf einer normalen Leinwand ähnlich (langweilig), ein Action-geladener Blockbuster kommt dagegen in einem Dolby Cinema so richtig zur Geltung!

dolbycinema_info1Trotzdem: Extra dafür aus Deutschland nach Eindhoven fahren muss man nicht. Derzeit sei Dolby mit mehreren Kinos der Welt in Verhandlungen. Es sei also nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Dolby Cinema auch in deiner Nähe ihre Pforten öffnen.

Tags :
  1. Wie würde denn ein Vergleich mit dem bei uns schon weiterverbreiteten IMAX 3D ausfallen. Ist das Kinoerlebnis in etwa gleich oder spielt Dolby nochmal in einer höheren Liga?

  2. Der individuell auf den Film anpassbarer Gang ist schon cool, allerdings steht der dann kommende 30 Meter lange dunkle Gang eher im Wiederspruch zu diesem… Was wird mit diesem engen dunklem Gang überhaupt bewirkt und wurde seine Funktion auch in Paniksituationen getestet – Feueralarm? Kaum beleuchtet, Stoff an den Wänden und Notausgangschilder sehe ich auch keine auf den Bildern…

    1. Der lange Gang wird vermutlich nicht der Fluchtweg sein, daher muss man sich über Panik vermutlich nicht so viel Gedanken machen. Ansonsten wird so ein Gebäude auch in den Niederlanden mit Sicherheit Vorgaben zum Brandschutz (nicht entflammbare Wand- und Bodenbeläge, Notbeleuchtung, Kennzeichnung von Notausgängen/Fluchtwege) erfüllen müssen, also ich würde mir da keine Sorgen machen…..

  3. Also ich bin da gerade sehr unschlüssig wie toll ich das finden soll.
    Als erstes stelle ich mir die Frage, was so besonders daran sein soll einen 30 Meter langen Gang zu gehen um ins Kino zu kommen. Dient dies allein der Abschottung von außen das man nur den Ton im Saal hört? Wenn ja… Muss ich echt versaut sein, denn ich hab im Kino bisher noch nie etwas von außen war genommen, außer die Tür war offen oder es war ein Open Air Kino ;-)

    Zum Thema Dolby Atmos… Es ist ein nettes Gimmik, aber wirklich ausgereizt habe ich dieses Tonspekatkel auch noch nicht erleben können in einem normalen Film. Ich habe das Glück, dass der Zoo Palast in Berlin im größten Saal Dolby Atmos anbietet, wobei der Film diesen Ton ja auch liefern muss damit er „perfekt“ ist. Godzilla war zum Beispiel in Dolby Atmos. Den eigentlichen Wow-Effekt von Dolby Atmos erlebe ich aber doch nur im Einspieler vom Kino vor dem Film. Das liegt sicherlich darin, dass einige Sequenzen dann deutlich ruhiger daherkommen während die feinen Tonquellen gezielt aus den einzelnen Lautsprechern kommen. Bei einem Actionfilm wummst es dagegen viel zu viel. So stelle ich mir also die Frage, ob Dolby Atmos wie hier im Artikel diesen Aufpreis dann wirklich gerechtfertigt.

    Lediglich die Technik der Filmübertragung (Laserprojektion) kann da ein echtes Argument sein, denn mich stört in der Tat das 3D Filme oft düsterer wirken durch die Brille. Naja und viele 3D Filme sind auch nicht so dolle das man sie unbedingt in 3D gesehen haben muss.

    Ich werd weiterhin dem Zoo Palast in Berlin treu bleiben beim Filme schauen. Wer gern ins Kino geht und die Hauptstadt aufsucht, sollte da wirklich auch mal reinwandern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising