Montblancs neuer e-Strap macht Luxusuhren schlauer

jeozgupymz410cllkpqx

Smartwatches sprechen nicht jeden an, vor allem nicht Liebhaber teurer Uhren. Montblanc versucht es daher mit einem Aufrüstmodul, das in das Armband gesteckt wird. So kann die normale Uhr weiter verwendet werden und man hat dennoch ein Stück smarte Technik am Handgelenk.

Das “Blog to Watch” berichtet von Montblancs neuem e-Strap, das als kleines Zwischenstück in ein Uhrarmband eingefügt wird. Es ist mit einem kleinen OLED-Display mit einer Diagonale von 2,29 cm ausgestattet und erlaubt es, Benachrichtigungen vom Smartphone anzuzeigen, die Musik zu steuern und die sonstigen üblichen Arbeiten einer Smartwatch auszuführen.

Der Montblanc E-Strap arbeitet sowohl mit iOS als auch mit Android zusammen und verbindet sich über Bluetooth mit den Smartphones. Außerdem gibt es natürlich eine App, mit der man die Funktionen konfigurieren kann. Der Akku soll ungefähr 5 Tage lang halten, bis er wieder aufgeladen werden muss.

Wann der E-Strap erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Er wird als Option für Uhren von Montblanc angeboten werden, die zwischen 3000 und 5000 US-Dollar kosten. Das Modul selbst kostet 300 US-Dollar.

Tags :Quellen:A Blog to Watch Via:Gizmodo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising