Flappy Bird flattert auf der Smartwatch

Flappy Bird on Android Wear (Foto: Corbin Davenport)

Smartwatches erfüllen ihren Zweck ganz gut, wenn es um Musik, Benachrichtigungen, Fitness-Tracking oder ähnliches geht. Doch mit Spielen kommen die ach so cleveren Uhren bisher nicht wirklich zurecht. Eine angepasste Version von Flappy Bird für Android Wear könnte das ändern, wie Entwickler Corbin Davenport beweist.

Um eines klar zu stellen: Es gab bereits Spiele für Android Wear, sogar inoffizielle Flappy Bird-Klone. Doch was ihr im folgenden Video sehen könnt, ist das leibhaftige Flatter-Game in einer von Entwickler Corbin Davenport leicht angepassten Form der üblichen Android-Version. Er hatte es bereits geschafft, Windows 95 auf einer Android Wear-Smartwatch zu emulieren und GTA 3, Doom und Minecraft auf die Moto 360 zu portieren, wie auf seinem YouTube-Kanal eindrucksvoll zu sehen ist.

Doch um Flappy Bird auf der Smartwatch spielen zu können, bedarf es einer eigenen, speziell modifizierten Version. Über ADB-Commands lässt sich das kleine Vögelchen anschließend auf dem Handgelenk durch die von Hindernissen geprägte Welt befördern. Für wen es interessant ist: Davenport hat bereits eine Anleitung hierzu veröffentlicht. Abgesehen von einigen Problemen wie dem abgeschnittenen Punktestand und den schwerer zu erkennenden, von der Decke hängenden Röhren ist Flappy Bird voll funktional.

Hier könnt ihr euch selbst davon überzeugen:

Tags :Quellen:Corbin DavenportVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising