Überflüssige Dinge: Selfie-Blitz für euer Smartphone

(Bild: Gizmodo)

Motorola ist nun ein Teil von Lenovo und das könnte bedeuten, dass das chinesische Unternehmen auf dem US-Markt für Smartphones künftig kräftig mitmischen wird. Was ist also das nächste, große Ding aus China? Wie wäre es mit einem Blitzlicht für Selfies?

Lenovos neues chinesisches Flaggschiff heißt Vibe X2 Pro – ein 500 US-Dollar teures Smartphone mit einer 13-Megapixel-Kamera samt Autofokus, die zum Anwender zeigt, Gesten erkennt und Selfies verschönern kann, in dem das Gesicht erkannt und beispielsweise pickelige Hautpartien geglättet werden – per Software, versteht sich.
image
Wem das noch nicht reicht, kann sich einen kleinen Ringblitz als Zubehör besorgen, der oben ins Smartphone gesteckt wird und für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Gesichts sorgen soll. Der Ringblitz ist mit acht LEDs ausgerüstet und wird mit dem Kameraverschluss synchronisiert. Mit einer Akkuladung sollen 100 Blitze möglich sein.

Das Vibe X2 ist nicht gerade die Krone der Smartphone-Schöpfung. 5,3 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung, LTE, Android 4.4 KitKat und ein Octa-Core Snapdragon 615 in einem metallenen Gehäuse.

(Bild: Gizmodo)

Quellen:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising