CES: Asus Zenfone 2 – Günstiges Smartphone mit High End Performance

(Bild: Gizmodo.de)

Mit dem Asus Zenfone 2 kommt bald ein hitverdächtiges Smartphone auf den Markt. Nicht nur, dass das Zenfone preislich äußerst attraktiv wäre, auch die Hardware kann ziemlich begeistern.

Asus Zenfone 2 - Vier Gigabyte RAM in einem Smartphone

Bild 1 von 6

Asus Zenfone 2

Hardware

Auf der CES 2015 haben wir uns das Asus Zenfone 2 angesehen. Das Smartphone kommt in der Top-Ausführung „ZE551“ mit einem 5,5 Zoll Full-HD Display und dem 64-bit fähigen Intel-Atom-Prozessor Z3580 mit 2,3 Gigahertz Taktrate in den Handel. In erster Linie dürften aber die vier Gigabyte Arbeitsspeicher interessant sein, die dank 64-bit auch vernünftig genutzt werden können.

Für uns waren die vier Gigabyte Arbeitsspeicher in einem Smartphone neu. Wir kennen zumindest keinen anderen Hersteller, der sich daran schon einmal gewagt hätte. Daher: Hut ab Asus, ihr habt ein Smartphone entwickelt, welches vergleichbare Notebooks locker wegstecken kann. Das Zenfone 2 dürfte in Zukunft als Wegweise für andere Hersteller dienen.

Als Betriebssystem kommt beim Asus Zenfone 2 Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Ergänzt wird das OS durch Asus‘ eigene Oberfläche ZenUI.

Akku

Der Akku des Zenfone 2 liegt bei 3.000 mAh. Das ist nicht verkehrt, dürfte aber bei dieser Performance auch nicht immer einen ganzen Tag reichen. Hierfür hat sich Asus der Schnelllade-Option von Intel bedient. Diese verspricht 60 Prozent geladenen Akku in knapp 40 Minuten. Vergleichbares kennen wir bisher sonst nur von Qualcomm.

Kamera

Beim Asus Zenfone 2 findet sich eine Rückkamera mit 13 Megapixel und eine Frontkamera mit 5 Megapixel. Besonders stolz ist Asus aber über die Features in der Kamera-App. Hier verspricht das Unternehmen um bis zu 400 Prozent hellere Bilder als die vergleichbare Konkurrenz.

(Bild: Gizmodo.de)

Bei unserem Besuch auf der CES hatte Asus sein Zenfone 2 gegen ein Samsung Galaxy S 5 antreten lassen. Dabei sah das Modell von Samsung ziemlich alt aus als es darum ging Bilder bei starker Dunkelheit aufzunehmen. Hier konnte das Zenfone 2 tatsächlich bessere Ergebnisse erzählen.

Auch auf die HDR-Funktion des Zenfone 2 ist Asus stolz. Wir empfanden die Bilder im Ersteindruck aber etwas zu übersteuert.

Versionen, Preise und Verfügbarkeit

Das Asus Zenfone 2 wird es in zwei Versionen geben. Ein günstigeres Modell, das ZE550, wird mit schlechterem Display und schwächerer Performance für 200 US-Dollar auf den Markt kommen. Zum High End Modell ZE551 hatte Asus noch keine Angaben gemacht, dieses könnte aber möglicherweise zwischen 250 und 290 US-Dollar liegen. Wann das Smartphone auf den Markt kommt, ist auch noch unklar.

Tags :
  1. haben ein Zenfone 5 in der Familie auf den ersten Blick ein super Gerät
    Gutes Design liegt echt gut in der Hand ,gute Versrbeitung trotz Plastik und wirklich performante Hardware in dieser Preisklasse.
    Und ein zugängliches und schickes Zen UI das ganze in schlicht schicker Verpackung . Der erste Eindruck ist stimmig gefällt und man will es haben .

    Leider ist die Software Buggy. Gerät schaltet sich öfters mal ab , oder der Screen leuchtet im Standbymodus ohne Grund auf.Der Akku ist manchmal sehr schnell am Ende ohne wirkliche Mehrnutzung .
    Ganz schlimm finde ich aber die Lokalisierungsfehler ….Umlaute fehlen oder Wörter sind falsch geschrieben oder in manchen Untermenüs wird kyrillische Schrift statt Deutsch angezeigt . Ganz schlimm trotz enger Korrospondenz mit dem Support sind die Fehler nach 2 Softwareupdates immer noch da . Schade sowas geht nicht .
    Hatte ich sonst bei keinem Smartphone oder Tablet.
    Hätte mehr von Asus erwartet .
    Da nutz ich doch lieber mein iphonegate

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Naja, man kann schlecht vom vorgänger wirklich aufs nachfolge Modell schließen. Mit diesem gerät hat aus zumindest Leistung sächsisch einen großen Schub zum alten 5er zenfone hingelegt, das ja von Anfang an eher zur Mittelklasse zugeordnet werden könnt. Dieses gerät ist aber ganzklar highend und wenn aus damit wirich kommerziellen Erfolg haben will bin ich mir sicher, dass sie nicht bei der Software schleudern werden.

    2. Naja, man kann schlecht vom vorgänger wirklich aufs nachfolge Modell schließen. Mit diesem gerät hat aus zumindest Leistung sächsisch einen großen Schub zum alten 5er zenfone hingelegt, das ja von Anfang an eher zur Mittelklasse zugeordnet werden könnt. Dieses gerät ist aber ganzklar highend und wenn aus damit wirich kommerziellen Erfolg haben will bin ich mir sicher, dass sie nicht bei der Software schleudern werden.

  2. Grüß Gott allerseits,

    auf den ersten Blick ist das Zenfone 2 ja ein interessantes Gerät. Konntet Ihr auch die Telefoniefunktionen prüfen? Wie sieht es mit der Sprachqualität aus? Wie ist der Empfang in den verschiedenen Netzbereichen? Für mich wichtig: Gibt es das Gerät auch mit Dual-SIM?

    Herzliche Grüße

    Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising