Ausprobiert: Mit dem elektrischen ZBoard 2 durch die CES

ZBoard 2, CES 2015 (Foto: Gizmodo)

Den ganzen Tag über das Messegelände der CES zu laufen kann ermüdend sein. Umso besser, dass es Präsentationen wie die ds ZBoard 2 gibt. Wir durften das elektrische Skateboard, das bis zu 30 Stundenkilometer erreicht, ausprobieren und sind recht angetan. Durch Gewichtsverlagerung bestimmt ihr die Fahrtrichtung und könnt euch ganz ohne ständiges Anschieben auf die Fahrt konzentrieren.

ZBoard 2

Bild 1 von 6

ZBoard 2

Das ZBoard 2 finanzierte sich aus einer Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo und folgt als das “leichteste, schnellste und am längsten durchhaltende Skateboard mit Gewichtssensorik aller Zeiten” auf das ursprüngliche ZBoard, welches 2013 dank Kickstarter das Licht der Welt erblickte. Beinahe 130.000 Dollar erreichte das Projekt bereits seit dem 6. Januar, wobei als Spendenziel 50.000 benötigt wurden. Das ZBoard 2 kostet zwischen 999 und 1.199 Dollar, je nach dem, für welche Version sich der Käufer entscheidet. Die teurere “Pearl Edition” kommt dank größerem Akku dann noch weiter als die 25 Kilometer der Basisversion, wiegt dafür aber auch gut ein Kilogramm mehr als die 8-Kilogramm “Blue-Edition”.  Weitere Features sind ein 500 Watt-Motor, spritzwassergeschützte Anschlüsse sowie LED-Leuchten an der Vorder- und Rückseite.

Sollte der Akku mitten in der Fahrt zuneige gehen, lässt sich das ZBoard 2 trotzdem wie ein gewöhnliches Skateboard anschieben. Das lässige Gefährt wieder vollständig aufzuladen beansprucht beim Basismodell nur 90 Minuten, die Pearl-Edition benötigt hierfür 2,5 Stunden. Auch wenn Matthias auf der CES noch wie ein totaler Anfänger vor und zurück tuckert, soll das Fahren mit dem ZBoard 2 leicht zu erlernen sein und durch das Wegfallen des Anschiebens sogar den Einstieg in die Welt der herkömmlichen Skateboards erleichtern. Das ZBoard 2 ist ab März zu haben.

Tags :Quellen:Mehr Infos zum ZBoard 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising