CES: Ultimate Ears Megaboom – größer, lauter und mit einzigartiger Funktion

(Bild: Gizmodo.com)

Auf der CES 2015 hat uns Logitech den Neuzugang seiner Tochter Ultimate Ears vorgestellt. Die Megaboom gehört zur Familie der mittlerweile bekannten 360-Grad-Bluetooth-Boxen. Größter Unterschied zu den Vorgängern: Die Megaboom hat nochmal ordentlich mehr Wumms und kann sich mit "unendlich" vielen Bluetooth Speakern koppeln.

UE Megaboom

Bild 1 von 15

UE Megaboom

Neuerungen

Wir hatten die Megaboom auf der CES in der Hand und konnten uns von der Qualität des Speakers in vielen Bereichen überzeugen. Im Vergleich zum Vorgänger Boom von Ultimate Ears ist die Megaboom kaum schwerer. Auch hat die Logitech-Tochter die Akkulaufzeit um fünf Stunden auf 20 Stunden erhöhen können und den Speaker wasserdicht verbaut. Der Ladevorgang über micro-USB und ein AUX-Eingang sind gleich geblieben.

Hier das ausführliche (und ziemlich gemeine) Gizmodo-Testvideo zur UE Megaboom:

Verarbeitung und Sound

Der neue Megaboom Bluetooth Speaker von Ultimate Ears soll die gleiche Robustheit wie sein Vorgänger UE Boom bieten. Die Megaboom wurde im Vergleich zur UE Boom jedoch von 18 auf 22 Zentimeter gestreckt. Auch der Durchmesser liegt nun nicht mehr bei fünf sondern bei acht Zentimetern. Die Röhre selbst wurde aus einem Aluminium-Body gefertigt und teilweise mit Stoff überzogen. Ultimate Ears betont auch gerne, dass die Megaboom vor Staub, Sand und selbst Wasser (für 30 Minuten) geschützt ist.

(Bild: Gizmodo.com)

Die Soundqualität der Megaboom kann als gut bezeichnet werden. Im Vergleich zur Boom sind die Bässe nun noch satter und die Höhen wurden etwas überarbeitet. Rundum zeichnet sich der Bluetooth Speaker daher vor allem durch seine Bässe aus. Wer auf klare und ausgeglichene Höhen steht, sollte bei der Megaboom dafür ein Auge zudrücken.

Dank eines leistungsstarken Soundverstärkers und der 360-Grad-Beschallung kann die Megaboom allerdings locker einen kleinen Raum angemessen beschallen.

Unbegrenzt Speaker mit der Megaboom koppeln

Logitech hat uns auf der CES exklusiv verraten, dass zukünftig unbegrenzt Bluetooth Speaker mit ihrer Megaboom gekoppelt werden können. Uns wurde gesagt, dass dies überhaupt die weltweit erste Möglichkeit sei mehrere Bluetooth Lautsprecher mit einem Smartphone oder Tablet zu koppeln. Wie das mit Bluetooth gehen soll, hat man uns noch nicht verraten, man wies uns aber darauf hin, dass bald eine Pressemitteilung mit den Informationen folgen würde.

(Bild: Gizmodo.com)

Und so stellt sich Logitech das Ganze vor: Die Megaboom soll als Master-Speaker dienen. Beliebig weitere Bluetooth Lautsprecher von Ultimate Ears können dann als Satellit gekoppelt werden. Synchronisiert werden die Lautsprecher über die App für iOS und Android. Ein Softwareupdate hierfür soll bald folgen. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt!

Preis und Verfügbarkeit

Die Ultimate Ears Megaboom soll demnächst auch in Deutschland erhältlich sein und für rund 300 Euro über den Ladentisch gehen. Funktioniert die Kopplung mehrerer Bluetooth Speaker aber annähernd so gut wie von Logitech beschrieben, könnte sich ein Kauf lohnen.

Tags :Via:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising