So sieht Orion hüllenlos aus

(Foto: NASA)

Es ist erstaunlich, wie effektive die Hitzeschilde des Orion-Raumschiffes der NASA sind. Wenn man, wie auf diesem Bild zu sehen, alle Außenpanele entfernt, erkennt man kaum Schäden an der Haut des Raumschiffes, die auf Hitzeeinwirkung zurückzuführen sind.

Überraschend auch: wie intakt die US-Fahne ist, die auf das Panel rechts gezeichnet ist. Hier hat jemand offenbar ganz besonders widerstandsfähige Farbe benutzt, um die Orion zu dekorieren.

Am 5. September startete das Raumschiff zu seinem ersten, viereinhalbstündigen Testflug (Exploration Flight Test #1). Nachdem es erfolgreich im Orbit gekreist und zurück zur Erde gekehrt war, landete es im Pazifik. Jetzt befindet sich das Raumschiff in der Launch Abort System Facility auf dem Kennedy Space Center der NASA in Florida. Von dort soll es demnächst für weitere Untersuchungen zur Payload Hazardous Servicing Facility gebracht werden, bevor weitere Flüge anstehen.

Galerie: Entwürfe für einen Raumanzug der NASA

Wettbewerbsentwürfe

Bild 1 von 7

Entwurf 1
Tags :Quellen:NASAVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising