Fujifilm X-A2: Die spiegellose Kamera für Narzissten

Fujifilm X-A2, (Bild: Gizmodo)

Fujifilm hat ein Update seiner preiswerten Einsteiger-Kamera Fujifilm X-A2 vorgestellt. Die spiegellose Systemkamera mit austauschbaren Objektiven bringt nun einen um 175 Grad schwenkbaren LCD-Bildschirm mit, der die Kamera gerade für Selfie-Fans interessant machen soll.

Abgesehen davon bringt die Fujifilm X-A2 bekannte Technik mit. Ein CMOS-Sensor im APS-C-Format mit 16,3 Megapixeln und ISO 200 bis 25.600. Nichts, was nicht in Vorgängermodellen bereits vorhanden war. Dafür wirbt Fujifilm mit einem verbesserten Autofokus inklusive Gesichtserkennung und dem schwenkbaren Display mit 920.000 Bildpunkten. Dadurch, dass sich der Bildschirm um 175 Grad nach oben klappen lässt, benötigt man bei der Aufnahme von Selfies nicht mehr allzu viel Zielwasser.

Die schnelle Einschaltzeit von 0,5 Sekunden und die Auslöseverzögerung von nur 0,05 Sekunden macht die Fujifilm X-A2 für Schnappschüsse interessant – wenn ein Moment dann nicht mehr einzufangen ist, dürfte es wenigstens nur in seltenen Fällen an den technischen Fähigkeiten der Kamera liegen.

Fujifilm X-A2, (Bild: Fujifilm)

Die Fujifilm X-A2 wird ab Februar zum Preis von 500, bzw. 650 Euro – je nach Ausstattung – in drei Farben angeboten. (Bild: Fujifilm)

Die Systemkamera nimmt Raw-Daten und JPEGs auf und filmt Videos in Full-HD mit 30 Bildern in der Sekunde. Durch WLAN lässt sich die Fujifilm X-A2 nicht nur fernsteuern, sondern auch Aufnahmen auf Smartdevices oder den Computer übertragen. Neben der Kamera wurde das Objektiv „Fujinon XC16-50mm F3.5-5.6 OIS II“ vorgestellt, das eine Kleinbildbrennweite von 24 bis 76 Millimeter bietet.

Fujifilm wird die Kamera in Schwarz, Braun und Weiß mit dem „XC16-50mm F3.5-5.6 OIS II“-Objektiv ab Februar 2015 für 500 Euro anbieten. Mit dem zweiten Objektiv „XC50-230mm F4.5-6.7 OIS II“ beläuft sich der Preis auf 650 Euro.

Tags :Quellen:FujifilmVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising