Google und seine Freunde haben eine Milliarde US-Dollar in SpaceX Internet investiert

(Bild: SpaceX)

Google träumt Elon Musks Internet-Weltraumtraum mit und steckt zusammen mit Fidelity eine Milliarde US-Dollar in Space X. Damit soll ein Weltraum-Internet aufgebaut werden, das uns Erdlinge überall mit einem Netzzugang versorgt.

Musk hat neulich verrate, wie er sein bislang namenloses Internet im Weltraum betreiben will. Zunächst arbeiten 50 Angestellte in den neuen SpaceX-Büros in Seattle an dem Projekt, bei dem 700 Satelliten ins All gebracht werden müssen.

Google steckt nun zusammen mit Fidelity 1 Milliarde US-Dollar in SpaceX. Das entspricht einem Anteil von 10 Prozent.

Den Traum verfolgen auch Milliardäre wie Richard Branson und Mark Zuckerberg. Branson steht ebenfalls auf Satelliten, während Zuckerberg lieber Drohnen in der Luft sehen will. Google hatte auch schon Ballons in der Stratosphäre schweben lassen wollen, um jahrelang Internetzugang zu ermöglichen – Projekt Loon heißt das Ganze.

Tja – wer wird der erste Milliardär sein, der ein Internet im Weltraum baut? Bessere noch: Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass wir so eine Frage stellen. Ich nicht.

Bild: SpaceX

Tags :Quellen:SpaceXVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising