Oh mein Gott: Eine Säge aus Hai-Zähnen

(Bild: PopSci)

Es ist der Albtraum jedes Schwimmers, Surfers und kleine Fische: Haialarm. Um herauszukriegen, wie gefährlich der Biss der Tiere ist, haben Forscher der Cornell Uni in den USA nun die Zähne unterschiedlicher Hai-Sorten auf einen Fuchsschwanz montiert.

Es gibt zahlreiche Haiarten, die nicht gut erforscht sind. Forscher der Cornell-Universität wollen das ändern und haben aus den Zähnen einen elektrischen Fuchsschwanz gebaut.

Mit der furchterregenden Apparatur sind sie auf einen (toten) Lachs losgegangen, um herauszubekommen, wie schnell die Zahnreihe das Fleisch durchbekommt. Größere Zähne sind dabei deutlich effektiver aber schon nach 12 “Bissen” zeigten alle Zähne größere Abnutzungserscheinungen. Das ist vielleicht der Grund, warum Haie soviele Zahnreihen in Reserve haben.

Tags :Quellen:Popular ScienceVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising