US-Armee veröffentlicht Analyse-Software für Cyber-Attacken als Open Source

DShell (Bild: Github.com)

Die US-Armee stellt ihre Analyse-Software für Cyber-Attacken ab sofort als Open Source zur Verfügung. DShell, so der Name der Software, wird seit rund fünf Jahren genutzt, um Cyber-Angriffe auf das Verteidigungsministerium auszuwerten. Von der Quelloffenheit erhofft sich die US-Armee, dass interessierte Entwickler neue Module programmieren, die DShell verbessern.

„Der Erfolg von DShell ruht aktuell auf der Motivation einiger weniger innerhalb der Regierung“, so William Glodek, Leiter der Abteilung für Netzwerksicherheit beim US Army Research Laboratory, in einem Statement. „Im kommenden Jahr soll die Software eine breite Entwicklergruppe repräsentieren und von unterschiedlichen Know-hows profitieren.“

Wer sich selbst ein bisschen mit der Software beschäftigen möchte, kann DShell bei Github herunterladen.

Tags :Quellen:ThreatPostVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising