Update im Anflug – Android 5.1 ist wohl fertig

(Screenshot: ZDNet.com)

Während das Lollipop-OS Android 5.0 für die meisten Benutzer nach wie vor kein Thema ist, hat Google offenbar die Version 5.1 fertiggestellt. Nexus-Geräte erhalten also vermutlich schon bald ein neues Update. Offiziell ist Android 5.1 zwar noch nicht, dafür erschien die Versionsnummer aber bereits zwischenzeitlich auf einer Informationsseite zu Android One (siehe Bild).

Was sich unter Android 5.1 ändert, lässt sich noch nicht allumfassend bestimmen. Erste Anhaltspunkte liefert allerdings eine durchgesickerte Changelog-Datei aus dem Dezember 2014. Hier ist von “Verbesserungen der System-Stabilität”, “verbesserter Speicherverwaltung” sowie dem in Android 5.0 vermissten Silent-Mode die Rede. Dass Android 5.1 in erster Linie als Bugfix-Release in Erscheinung treten wird, welches vor allem Fehler korrigiert und die Akkulaufzeit verlängert, war bereits zu erwarten.

Die Entwickler hatten bis dahin auch schon eine Fehlerkorrektur für ein Problem eingebaut, das zu plötzlichem Programmende bei Apps führen konnte, die Akkuverwaltung verbessert und erhöhtem Stromverbrauch im WLAN gegengesteuert. Auch andere unspezifische WLAN-Probleme sowie solche mit “Okay Google” und den Benachrichtigungen wurden behoben.

Weiter ist von korrigierten Sound-Problemen mancher Geräte die Rede, ebenso wie die ungenaue Beschreibung “sonstige Verbesserungen und Korrekturen”. Die Farbpalette des Material Design wurde zudem aufgrund von Nutzerbeschwerden optimiert.

Die ersten Geräte, die Android 5.1 erhalten, dürften die neueren Google-Modelle Nexus 5, Nexus 6 und Nexus 9 sein. Sie nennt etwa Android Police, das schon die Build-Nummern vorweisen kann. Noch keine Hinweise gibt es zum Status von Nexus 4, den beiden Versionen des Nexus 7 und dem Nexus 10. Sie waren zusammen mit den Modellen der Google Play Edition unter den ersten Endgeräten mit Android 5.0 “Lollipop” gewesen.

Die Android-One-Informationsseite enthält noch einen weiteren interessanten Hinweis: Google garantiert für die Geräte zwei Jahre lang Betriebssystem-Updates. Früher hatte es nicht mehr als 18 Monate lang Updates zusagen wollen, was vor allem Besitzer des Galaxy Nexus frustrierte.

Für die Mehrzahl der Android-Nutzer ist Android 5.1 ohnehin noch kein Thema: Der Vorgänger Android 5.0 Lollipop tauchte diese Woche erstmals in Googles Statistik für die Zugriffe auf seinen Marktplatz Play auf. Im einwöchigen Zeitraum bis zum 2. Februar kam die neueste Version von Googles Mobilbetriebssystem auf einen Anteil von 1,6 Prozent.

Android Lollipop auf dem Nexus 5!

Android L auf dem Nexus 5

Bild 1 von 63

Android L auf dem Nexus 5
Zu Beginn musste Android L natürlich eingerichtet werden. [Via ZDNet.de]
Tags :Quellen:Screenshot: ZDNet.comVia:Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising