Android-5.0-Update fürs HTC One M7 im Anmarsch

htc one gizmodo

Im letzten Jahr hatte HTC versprochen, das Update auf Android 5.0 Lollipop innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der finalen Software von Google weltweit für das HTC One M8 und M7 auszuliefern. Am Sonntag waren die drei Monate verstrichen und nur wenige M8-Besitzer hatten bis dahin die neue Android-Version erhalten. Auf dem One M7 fehlte von einem Update jegliche Spur – bis jetzt. Heute hat HTC nämlich angekündigt, nun auch das Flaggschiff aus dem Jahr 2013 auf Lollipop zu aktualisieren.

Anfangs werden aber wie auch schon beim HTC One M8 zum Großteil Nutzer in den USA mit dem Update versorgt. Allzu lange wird es aber nicht mehr dauern, bis auch ihr die neue Firmware über die Geräteeinstellungen herunterladen und installieren könnt. Beim M8 dauerte es gut zwei Wochen bis auch deutsche Geräte an der Reihe waren.

In einem Blogbeitrag teilte HTC inzwischen mit, sein Versprechen nicht einhalten zu können und erläuterte die Gründe. Die Arbeiten an dem Lollipop-Update dauerten länger, da HTC nach eigenen Angaben vor der Auslieferung noch einige der Probleme behoben habe, die Google mit der fünften Version seines Mobilbetriebssystem hatte. Zudem wollte es auch Googles Fixes integrieren, bevor es die neue Firmware an seine Kunden ausliefert, um Smartphone-Besitzer vor auftretenden Fehlern zu bewahren. Demnach erhaltet ihr dann wohl gleich Android 5.0.2, das zum Beispiel auftretende Leistungseinbrüche beheben soll.

Bisher sind auch noch nicht viele Berichte über Fehler und Probleme von HTC-Besitzern aufgetaucht, die das Lollipop-Update schon installiert haben. Über Android 5.0 für das Samsung Galaxy S5 beschweren sich zum Beispiel deutlich mehr Nutzer, wie unsere Schwesterseite CNET.de berichtet. Bei eurem Update ist die Chance also ganz gut, dass ihr von Akkuproblemen, nicht funktionierenden Apps, einem Ruckeln des Systems oder Überhitzung verschont bleibt. Demnach darf man es HTC wohl nicht allzu übel nehmen, sein Versprechen nicht eingehalten zu haben. Ich würde sagen, besser spät, dafür aber richtig.

Trotzdem könnte Android auch bei euch noch Fehler enthalten, da Google noch nicht alle behoben hat. Das Smartphone lässt sich unter Android 5.0 Lollipop beispielsweise nur mit einem Trick komplett lautlos stellen. Davon sind im Grunde alle Lollipop-Geräte betroffen. Dazu muss man die Lautstärke auf Stufe 1 stellen und das Gerät anschließend neustarten. Ansonsten könnt ihr das Gerät nur in den Vibrationsmodus versetzen. Der vermisste Lautlos-Modus soll erst mit Android 5.1 wieder zurückkehren. Sehr Lobenswert wäre es natürlich, wenn sich HTC hier etwas einfallen lassen hat.

Die neue Firmwareversion wird natürlich wie üblich mit HTCs Sense-Oberfläche ausgeliefert. Es bleibt erst einmal bei Version 6.0. Sense 7 soll es erst später im Jahr geben. Daneben enthält das Update natürlich alle Neuerungen von Android 5.0 Lollipop. Darunter die Benutzeroberfläche Material Design, einen Energiesparmodus, einen verbesserten Sperrbildschirm, einen “Bitte nicht stören”-Modus, Pop-up-Benachrichtigungen außerhalb der Statusleiste, einen Diebstahlschutz sowie die Laufzeitumgebung Android Runtime (ART)-Zudem bringt die OS-Version neue Features wie Nutzerprofile oder Screen-Pinning sowie neue Sicherheitsfunktionen mit. Ob Android 5.0 eine Verschlimmbesserung ist, das erfahrt ihr hier. Folgender Link hält noch einige weitere Artikel zu Android 5.0 bereit.

Android L auf dem Nexus 5

Bild 1 von 63

Android L auf dem Nexus 5
Zu Beginn musste Android L natürlich eingerichtet werden. [Via ZDNet.de]
Tags :Quellen:CNET.de
  1. Also beim M8 funktioniert der Lautlos Modus mit Android 5.0.
    Sie wie übrigens auch AppOps ohne root, richtiges Speicherkarten mounten, etc. Die Jungs sind echt gut.. Und es läuft echt flüssig, ohne Ruckeln, besser als beim Nexus 7

  2. Update incoming diese oder nächste Woche für das M7!

    Ich habe gerade mit dem HTC Support geschrieben. Man sagte mir, dass das Update diese Woche kommen kann, aber auch erst in 4 Wochen. Je nach Branding…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising