E-Book-Reader PocketBook Ultra jetzt mit ISBN-Erkennung

(Bild: Pocketbook)

Der E-Book-Reader PocketBook Ultra hat mit der neuen Softwareversion 5.5 eine ISBN-Scanfunktion erhalten. Sie soll den Online-Kauf von Büchern erheblich vereinfachen.

Die neue Software-Version für den E-Book-Reader PocketBook Ultra bietet eine ISBN-Erkennungsfunktion, die die Suche nach Büchern in Online-Katalogen und -Shops sowie anderen Web-Ressourcen ermöglicht.
image
Ab sofort reicht es aus, eine ISBN mit dem Ultra zu scannen – die Anwendung erkennt die ISBN automatisch und lädt die Inhalte des Online-Shops herunter, von dem aus der Anwender das Buch kaufen oder mehr über das Buch erfahren kann. Die ISBN-Erkennungs-App steht nach dem Update im Anwendungsmenü zur Verfügung.

Die neue Firmware beinhaltet auch neu gestaltete Anwendungen für die Verwendung der Kamera- und den Umgang mit Dokumenten. Um Fotos zu machen, kann die Kamera direkt aus der Galerie-Anwendung gestartet werden. Die Bibliotheks-App wurde ebenfalls optimiert: Die Suchfunktion soll jetzt besser funktionieren. Suchergebnisse sind unerheblich von Groß- und Kleinschreibung. Weiterhin wurde das Scrollen in langen Listen verbessert.

Auch der Lesemodus wurde nach Herstellerangaben optimiert: Der Seitenaufbau beim Umblättern erfolgt nun schneller. Darüber hinaus wurde die automatische Verbindung zum W-LAN verbessert.

Das Software-Update des PocketBook Ultra lässt sich über WLAN oder über eine Speicherkarte einspielen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising