Witwe von Neil Armstrong findet Artefakte der Mondlandung in seinem Schrank

Mitbringsel vom Mond (Bild: NASA)

Das oben stehende Foto zeigt die Inhalte einer weißen Tasche, die in Neil Armstrongs Schrank von seiner Ehefrau gefunden wurden. Es handelt sich dabei um Mitbringsel der Apollo-11-Mission. Von ganz besonderem Wert ist wohl die 16mm-Kamera, mit der die Mondlandung und das Setzen der US-amerikanischen Flagge gefilmt wurden.

Nach dem Tod von Neil Armstrong fand seine Witwe Carol eine mysteriöse weiße Tasche in seinem Schrank. Um herauszufinden, was genau der Inhalt der Tasche war, telefonierte sie mit dem Kurator der Apollo-Sammlung vom Smithsonian National Air and Space Museum. Der Kurator konnte die Gegenstände schnell zuordnen. Es handelt sich dabei um Lampen, Werkzeuge, Stromkabel und die 16mm Kamera (inkl. 10mm-Objektiv) aus dem Lunar Eagle- Modul.

Hier eine Galerie mit allen Fundstücken aus Neil Armstrongs Schrank:

Relikte der Mondlandung aus Neil Armstrongs Schrank

Bild 1 von 21

neilarmstrongsecretstashmond
Die Fundstücke in Neil Armstrongs Tasche im Überblick.

Hier ein paar historische Aufnahmen der Kamera:

Ob sich in Buzz Aldrins Schrank auch ein paar Andenken verstecken?

Tags :Quellen:NASAVia:Gizmodo.com
  1. Da wird der arme Armstrong jetzt wohl nachträglich sofort gekündigt, weil er den Arbeitgeber bestohlen hat ^^ und seiner Frau wird die Witwenrente gestrichen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising