Sieht mein Gegenüber das gleiche Emoji wie ich?

(GIF: Gizmodo.com

Das Emoticon oder Emoji hat spätestens seit dem Smartphone ordentlich an Bedeutung gewonnen. Was früher am PC noch Chats vorenthalten war, gibt es jetzt in jedem Messenger und selbst bei SMS. Doch sehen andere Menschen eigentlich die gleichen Emojis wie ihr?

Jedes Betriebssystem, jedes Smartphone und sogar jeder Messenger hat eigene / andere Emoticons. Hier gibt es die lustigsten und unterschiedlichsten Bildchen zum Ausdrücken eurer Gefühlslage. Und reichen euch die vorinstallierten Emojis mal nicht mehr, kann man schließlich schnell neue herunterladen.

Euch ist es sicherlich auch schon mal passiert, dass ihr etwas komische beziehungsweise unpassende Emojis bekommen habt. Vielleicht habt ihr auch gar keine Emoticons in einer Nachricht bekommen, dafür einen Platzhalter in der Form eines Vierecks. In allen genannten Fällen kann euer Smartphone, Betriebssystem oder Messenger nichts mit den Bildchen des Absenders anfangen. Er kennt sie einfach nicht und versucht sie mit einem ihm bekannten Emoji zu ersetzen.

So wird ein Gesicht mit Kussmund rasch zu einem Jungen und Mädchen die sich küssen – nicht gerade hilfreich und es kann Flirts abschrecken. Doch das ist natürlich noch ein Beispiel und mir würden noch einige mehr einfallen. Aber in diesem Artikel seid ihr gefragt.

Also: Welche komischen Emojis haben euch schon erreicht? Und überhaupt: Ist euch so etwas überhaupt schon einmal passiert? Lasst es uns wissen und schreibt frei nach dem Motto „Cross-Plattform Miscommunication“ eure Erfahrungen in die Kommentarleiste.

Ps.: Weil bestimmt so ein Kommentar kommen wird, wir geben eure Daten nicht an Dritte weiter und missbrauchen euch nicht zur kostenlosen Marktforschung ;-)

Tags :Via:gizmodo.com
  1. Wie auch Han Solo ansprach suggeriert der Titel eine Antwort auf diese interresante Frage. Emojis gerade in dem Zusammenhang mit kulturellen Unterschieden zu vergleichen wäre sehr lesenwert gewesen. Ok, das könnte unter umständen den Rahmen hier sprengen aber schade ist es trotzdem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising