Hybrid-Chromebook: Im Tablet-Modus mit Android-Betriebssystem?

Android

Wie Digitimes auf Basis „eigener Recherchen“ berichtet, plane Google ein 2-in-1-Chromebook, auf dem im Tablet-Modus Android läuft. Das beliebte Smartphone- und Tablet-Betriebssystem soll Chromebooks vor allem außerhalb der USA für Kunden interessanter machen.

Das Chromebook werde laut Digitimes von Quanta Computer entwickelt und voraussichtlich Ende März erscheinen. Darauf ließen zumindest Informationen aus Zulieferer-Kreisen schleißen. Das Hybrid-Gerät soll im Tablet-Modus auf Android setzen, mit angeschlossener Tastatur jedoch auf Chrome OS umschalten. Im Laptop-Modus werden jedoch auch Android-Apps im Fenster laufen. Das zeigte Google bereits auf seiner Hausmesse letztes Jahr im Juni.

2014 verkaufte Google weltweit 6,5 Millionen Chromebooks – 85% davon in den USA. Mit der Kombination von Android und Chrome OS will Google die Geräte für andere Regionen interessanter machen, so die Vermutung von Digitimes.

Android L auf dem Nexus 5

Bild 1 von 63

Android L auf dem Nexus 5
Zu Beginn musste Android L natürlich eingerichtet werden. [Via ZDNet.de]
Tags :Quellen:Digitimes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising