Go-Kart für die Kleinsten: Lil‘ Crazy von Razor

(Foto: Razor)

Mehr Spaß als mit dem Crazy Cart von Razor kann man ohne Führerschein wohl kaum haben. Zusätzlich zu den Modellen für Teenager und Erwachsene, hat Razor jetzt ein neues Modell namens Lil' Crazy vorgestellt, das extra für Kinder entworfen wurde, die eben erst das Laufen gelernt haben - aber bereits festgestellt haben, dass herumfahren viel mehr Spaß macht!

Bei einer Spitzengeschwindigkeit von lediglich rund 3 km/h und einer sehr einfachen Steuerung müssen sich Eltern allerdings keine Sorgen machen, dass ihre Kleinstem mit dem Lil‘ Crazy die Wohnzimmermöbel zu Schrott fahren.

Für rund 100 US-Dollar (rund 90 Euro) ist der Lil‘ Crazy erhältlich. Aber Eltern, seid gewarnt: Lasst ihr eure Kinder erst mal mit dem Kinder-Go-Kart beginnen, werden sie schon wenige Jahre später einen stärker motorisierten fahrbaren Untersatz fordern!

(Foto: Gizmodo)

(Foto: Gizmodo)

Tags :Quellen:RazorVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising