VLC 3.0 erhält Chromecast-Unterstützung

(Bild: VideoLAN)

Googles Chromecast ist eine günstige Möglichkeit, seine Inhalte vom PC und Smartphone zum Fernseher zu beamen - und das klappt bald auch mit dem beliebten Player VLC. Der besitzt laut Release Notes in Version 3.0 eine 'Chromecast output module'.

Wenn das bedeutet, was wir glauben, dann könnte man jedes Video, was welches im VLC läuft – und welches läuft da nicht – direkt zum Chromecast schicken, was im HDMI-Eingang des TV steckt.

Bislang konnte man auch über den Chrome-Browser Videos abspielen, aber der VLC Player ist natürlich deutlich besser. Angeblich soll das Feature auch in der iOS-Version kommen, was natürlich extra-sweet wäre. Noch ist VLC 3.0 aber nicht erschienen.

Tags :Quellen:Pocket-LintVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising