Das Internet wird bunter: Jetzt sind .lgbt-Domains erhältich

(Foto: Shutterstock)

Jetzt bekommen auch Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle (LGBT) eine eigene Top-Level-Domain im Internet: Seit dieser Woche ist die TLD .lgbg freigeschaltet.

„Der großen und vielfältigen LGBT-Community steht nun eine Internetadresse zur Verfügung, die der Community einen exklusiven Kommunikationsraum bietet“, so Philipp Grabensee von der Vergabestelle Afilias. „Die neue .lgbt-Domain bietet Email- und Website-Adressen, die sofort als ‚LGBT-freundlich‘ erkannt werden können.“

Deutsche Internetnutzer können sich ihre .lgbt-Domain über fünf Anbieter registrieren lassen. Bislang gibt es rund eine Handvoll von Internetseiten, die unter .lgbt erreichbar sind, wie die britsche Seite pinknews.lgbt.

Foto: Shutterstock

Tags :Quellen:queer.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising