Huawei MediaPad T1 8.0: Android-Tablet mit 8 Zoll, HD und LTE für 219 Euro

(Bild: Huawei).

Das bereits Ende August 2014 vorgestellte Huawei MediaPad T1 8.0 ist gut ein halbes Jahr später auch in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt für das 8-Zoll-HD-Tablet mit Android und LTE-Modul 219 Euro. Erhältlich ist es in der Farbe Weiß mit silberner Rückseite.

Zum Verkauf steht das Huawei MediaPad T1 8.0 ab sofort bei dem Mobilfunkanbieter O2. Ohne Vertrag kostest es mit 241 Euro allerdings noch mehr als die UVP. Bei den gängigen Online-Shops haben wir das Android-Tablet bisher nicht gefunden.

Beim Huawei MediaPad T1 8.0 handelt es sich wie erwähnt um ein 8-Zoll-Gerät mit einem IPS-Display, das über eine HD-Auflösung von 1.280 mal 800 Pixel verfügt. Angetrieben wird es von Qualcomms Einsteiger-CPU Snapdragon 410 mit 1,2 GHz Takt. Für die Grafik sorgt eine Adreno-306-GPU. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß. Für Daten stehen insgesamt 16 GByte zur Verfügung, wovon wie üblich ein Teil vom System belegt wird. Wer die Kapazität vergrößern möchte, kann eine Speicherkarte mit bis zu 32 GByte in den microSD-Slot stecken. Der Akku ist mit 4.800 mAh ordentlich bemessen.

Fotos und Videos nimmt das Android-Tablet mit einer rückseitigen 5-Megapixel-Kamera auf. Für Videochats mit Skype & Co. ist eine Front-Webcam mit 2 Megapixel integriert. Zur Verbindung mit dem Internet bringt das Huawei MediaPad T1 8.0 neben WLAN 802.11a/b/g/n samt Dual-Band-WiFi (2,4 und 5GHz) auch LTE Cat 4 (150 MBit/s) und UMTS (42 MBit/s) mit. An Bord sind zudem Bluetooth 4.0 sowie A-GPS und Glonass.

Die Rückseite des Gerätes ist aus Aluminium gefertigt und hat weiße Kunststoffaussparungen an den oberen und unteren Rändern für den Mobilfunkempfang. Es ist 210,6 mal 127,7 mal 7,9 Millimeter groß und wiegt 360 Gramm. Das leichteste 8-Zoll-Tablet ist es damit zwar nicht, dafür aber dünner als viele ähnlich großen Konkurrenzgeräte.

Für alle, die ein günstiges und schickes Android-Tablet suchen, dürfte das Huawei MediaPad T1 8.0 damit einen Blick wert sein. Ein LTE-Modul ist bei Tablets in dieser Preisklasse jedenfalls ein selteneres Ausstattungsmerkmal. Und auch das an das Apple iPad Mini angelehnte Design lässt das Tablet eine gute Figur machen. Allerdings würde ich aktuell noch mit einem Kauf warten, bis der Preis zumindest der UVP von Huawei entspricht. Wer nicht unbedingt auf ein Mobilfunkmodul angewiesen ist, der kann sich alternativ auch das sonst fast identische Honor T1 anschauen.

Lies auch: HONOR T1: 8-ZOLL ANDROID TABLET FÜR 130 EURO IM TEST

Tags :Quellen:Huawei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising