Riesige Tetris-Kissen sorgen für Ordnung im Bett

(Bild: ThinkGeek)

Wenn man einen Moment innehält und darüber nachdenkt, ist Tetris weniger ein Puzzle-Spiel als ein Simulator, der Spieler eine virtuelle Burg aus beliebig geformten Couchkissen bauen lässt. Spaß beiseite: Wer diese Tetris-Kissen im echten Leben perfekt anordnet erhält zwar keinen High-Score, doch wäre es nicht herrlich, in dieser Ordnung zu schlafen?

Ein Set aus fünf Kissen, auch unter dem Namen Tetrominos bekannt – kostet zwar stolze 100 Dollar auf ThinkGeek, dafür lassen sich die Tetris-Kissen tagsüber herrlich platzsparend anordnen, bevor ihr abends mit der Tetris Type C-Musik im Ohr einschlummert. Aber auch zum Burgenbauen oder für witzige Stop-Motion-Videos eignen sich die wohl weichsten Klötzchen der Welt. In einem rundum geekig eingerichteten Zimmer fühlen sich die Tetris-Steine am wohlsten. Verdammt, ich brauche diese Kissen…

Vielleicht auch interessant? Unser Test der New 3DS XL:

Tags :Quellen:ThinkGeekVia:Toyland; Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising