Dieser Roboter füttert Läufer mit Tomaten

(Bild: Kagome)

Gut, streng genommen handelt es sich bei dem tragbaren Tomaten-Spender des japanischen Saft- und Ketchup-Herstellers Kagome nicht wirklich um einen Roboter. Dennoch hat man ihn kurzum einem Läufer auf die Schultern gesetzt, um ihn bei Bedarf mit der nahrhaften Frucht zu versorgen. Warum? Weil der Japan-Marathon ansteht!

Warum das Ganze? Man mag es glauben oder nicht: bei dem Video handelt es sich um einen PR-Clip, bei welchem die Tomate gegenüber der Banane als Sportlernahrung promotet werden soll. Dole Japan  (eine Zweigstelle der Dole Food Company) sponsert den Japan Marathon bereits seit 2008 und vorsorgt die Läufer dort regelmäßig mit Unmengen von Bananen. Kagome wäre es nun ganz offensichtlich lieber, wenn die Sportler stattdessen zur Tomate greifen würden.

Beide Unternehmen ziehen alle Register, um ihre Produkte an den Mann zu bringen – nach altbekannter, verrückt-amüsanter japanischer Manier.

Doch auch Dole hat sich auf den diesjährigen Kampf um die beliebteste Marathon-Stärkung vorbereitet und emsig an einer Weltneuheit geforscht: Werdet Zeuge des ersten essbaren Wearables.

Tags :Quellen:KagomeDoleVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising