Danalock – intelligente Türschloss für iOS und Android

(Bild: Danalock)

Das Danalock ist ein fernsteuerbares Türschloss, für das es eine App gibt, die den Schlüssel ersetzt. Sie läuft auf iOS und Android und steuert das Schloss über Bluetooth an. Alternativ kann auch eine Z-Wave-Funksteuerung genutzt werden.

Danalock passt nach Herstellerangaben auf jede Wohnungstür und soll im Handumdrehen installiert sein. Das Türschloss ist auch in Deutschland erhältlich und stammt vom dänischen Hersteller Poly-Control.

Das Türschloss ersetzt den vorhandenen Schließzylinder. Es enthält einen motorisierten Knauf auf der Innenseite. Vier mitgelieferte Zylinder decken alle gängigen Türstärken ab. Die Batterien sollen 2 Jahre lang halten. An der Außenseite befindet sich wie bei einer normalen Tür ein konventionelles Schlüsselloch – fünf Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

Eine Anleitung zur Installation ist in Papierform bei der Lieferung dabei. Bei der Installation entstehen keine Schäden und Veränderungen an der Tür müssen auch nicht vorgenommen werden.

Der Nutzer kann die Tür per Fingertipp in der Danalock-App oder per Autolock ganz automatisch öffnen, wenn er sich mit dem Smartphone der Tür nähert. Das Schloss lässt sich so konfigurieren, dass auch die Türfalle eingezogen wird. So reicht ein kleiner Schubs, um die Tür zu öffnen. Dabei entscheidet der Kunde selbst, wie viel Zeit verstreichen soll, bis Danalock wieder automatisch absperrt.

Wer will, kann auch Dritten den Zugang ermöglichen, ohne ihnen einen Schlüssel aushändigen zu müssen. Hierfür wird aus der App heraus ein Code per E-Mail oder SMS versandt. Zusammen mit der Android- oder iOS-App erhalten die gewünschten Personen Zutritt. Der Vorteil gegenüber dem klassischen Schlüssel: Die Freigaben können zeitlich limitiert werden. Außerdem wird ein Türöffnungsprotokoll geschrieben.

Die Danalocks gibt es mit Bluetooth für 230 Euro oder mit Bluetooth und Z-Wave für 250 Euro. Die Bluetooth-Variante ist ab sofort erhältlich. Die Z-Wave-Version soll im April in den Handel kommen.

Tags :Quellen:Smartlock
  1. Was passiert, wenn die Batterie leer ist? Dann kommt man nicht mehr ins Haus, um neue Batterien zu holen?
    Und für den Fall, dass das Smartphone leer ist, muss man immer einen Schlüssel dabei haben?

    1. An der Außenseite befindet sich wie bei einer normalen Tür ein konventionelles Schlüsselloch – fünf Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising