Es geht auch Laut – Panasonic zeigt Sound-Anlage mit 2.500 Watt [Video]

(Bild: Gizmodo)

Wenn man den Namen Panasonic hört, denkt man an Kameras, Fernseher und vielleicht auch Weiße Ware. Aber Panasonic kann auch laut und bunt. So bietet die auf der Panasonic Convention gezeigte Sound-Anlage "Mini System SC-MAX370" eine starke Effektivleistung von 2.500 Watt. Die "kleine" portable Lösung "Mini Hi Fi System SC-BMAX3" kommt immerhin noch auf 500 Watt. Reicht, um die Nachbarn aus dem Bett zu pusten.

Panasonic Max Series

Bild 1 von 5

Panasonic Max Series

Das Mini System SC-MAX370 bietet gleich vier große externe Sub-Woofer und einen Triple-Amplifier. Er kommt mit einem internen Speicher von 2 GByte um bis zu 500 Songs direkt darauf abzulegen. Auf seiner Oberseite befindet sich ein Plattenteller im Scratching-Effekte zu erzeugen. Natürlich kann man auch sein Smartphone über Bluetooth oder einen externen Speicher über USB mit dem Mini System SC-MAX370 verbinden. Zusammen wiegt das System über 26 Kilogramm und findet vor allem in Malaysia reißenden Absatz. Mehr Infos findest du hier.

Etwas kleiner ist dagegen das Mini Hi Fi System SC-BMAX3. Es bietet dennoch zwei ausgewachsene 20 Zentimeter Subwoofer, zwei 5 Zentimeter Boxen für die Höhen und einen digitalen 4-Kanal Amplifier. Beim Design wurde viel Wert auf Style gelegt, zuweilen wirkt das Mini Hi Fi System SC-BMAX3 sogar futuristisch. Die rote Beleuchtung tut hier wohl ihr übriges. Dank eines Griffes kann das Mini Hi Fi System SC-BMAX3 gut transportiert werden. Dank Bluetooth und USB ist das System bezüglich seiner Musikquellen flexibel. Auch das Mini Hi Fi System SC-BMAX3 wird erstmal nur in Malaysia vertrieben.

Tags :
  1. Wahrscheinlich 2500 Watt PMPO. Sinus sinds dann vielleicht nur noch 250 Watt.
    Wie atze_jope schon schrieb: Bauernfängerei. Kein Mensch mit etwas hiern lässt sich von sowas blenden. Klingt dann wahrscheinlich schlechter als eine 30 Jahre alte Techniks Stereo Anlage. Was ich mich auch frage ist, was die Gitter vorne sollen. Optik hascherei? Den Klang kanns wohl kaum verbessern. Das ist einfach nur Elektroschrott (höchstwahrscheinlich).

    1. Weinen… erstens liegst du mit deinen Vermutungen bezüglich der Leistung wohl weit daneben und zweitens: Über das Hirn der Leute zu meckern und es selber nicht mal schreiben zu können tut schon weh…

        1. :D Seit es am Satzanfang steht möglicherweise. Mal abgesehen davon hast du schon recht und diese Boxen sehen dermaßen scheiße aus, dass man sich fragt wieso der Spaß hier bei Gizmodo Style auftaucht. Andererseits ist auch das Geschmackssache. Nun, da ich den Sound nicht kenne, so wie du, kann ich darüber nicht urteilen. Ansonsten sehen sie aus wie aus den 90ern/ Anfang 2000er.

        2. @pft
          Achso. Jetzt hab ich es verstanden. Du hast dich auf das Wort Hirn bezogen nicht aufs weinen.
          Ja da hatte ich einen Tippfehler. Soll ab und an mal vorkommen. Ist natürlich ein starkes Argument nicht „pft“. Wenn ich böse wäre könnte ich jetzt schreiben das der Name hier Programm ist… aber sowas machen wir natürlich nicht. Ändert jedoch nichts an meiner Aussage.
          @jay
          Geschmäcker sind tatsächlich verschieden, das stimmt. Aber das gute Technick Stück ist ja fast schon eine optische Quälerei (im doppel deutigem Sinne: „blinck“ „blinck“). Jedem das seine.
          Ja über den Sound kann ich nicht Urteilen das ist richtig. Wenn ich jedoch eines in meinen 32 jährchen gelernt habe, dann dass optisch auffalende Technik meist etwas kaschieren muss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising