HTC One M9: durchgesickertes Werbevideo enthüllt das HTC-Flaggschiff

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

Die Katze ist nun endgültig aus dem Sack. Nach zahlreichen durchgesickerten Informationen zu den technischen Daten sowie Bildern des HTC One M9, wurden nun auch noch offizielle Werbeclips von HTC geleakt, die das neue Smartphone von allen Seiten beleuchten. Die offizielle Präsentation des HTC One M9 ist eigentlich erst am 1. März in Barcelona.

In Umlauf gebracht hat die Werbevideos der für seine Leaks bekannte Twitter-Nutzer @upleaks. Inzwischen sind sie auf seinem Youtube-Kanal nicht mehr zu sehen. Ein Clip wurde aber von anderen Medien erneut auf Youtube ins Netz gestellt. Daneben wartet @upleaks auch mit offiziellen Pressebildern des neuen Flaggschiffs von HTC auf. Das Material scheint auch echt zu sein, zumindest lässt dies ein Tweet von Leigh Momii, der US-amerikanischen Produktmanagerin von HTC, folgern. Sie schreibt: „Die Katze ist aus dem Sack…keine Überraschung…ich werde mir das M9 wahrscheinlich in Gunmetal/Schwarz holen“.

Demnach dürfte es an dem durchgesickerten Material keine Zweifel mehr geben. Das Design des HTC One M9 ähnelt den Clips und Pressebildern zufolge dem des HTC One M8 und entspricht auch den Bildern, die der Online-Shop Cyberport vor wenigen Tagen veröffentlicht hat. Große Änderungen dürfen also nicht erwartet werden, allerdings gab es an dem bisherigen Design auch nichts auszusetzen.

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

In den Videos wird nicht nur das HTC One M9 von allen Seiten beleuchtet, sondern auch schon einige Neuheiten von HTCs Oberfläche Sense 7. Neuerungen sind unter anderem erweiterte Möglichkeiten zur Anpassung des Themes sowie eine Art Ordner-Widget, das Apps passend zum Standort des Nutzers anzeigt. Befindet ihr euch zum Beispiel in der Arbeit, zeigt es andere Anwendungen an, als wenn ihr zu Hause seid.

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

Die Kamera wird ebenfalls vorgeführt. In einer Szene wird an ein geknipstes Foto stark herangezoomt, was bestätigten dürfte, dass das neue HTC-Flaggschiff wie erwartet mit einer 20-Megapixel-Kamera kommt.

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

Die Front-Kamera schießt nun bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen und dürfte daher den Leaks entsprechend mit der Ultrapixel-Technologie des Vorgängers ausgestattet sein. Zudem gibt es einige neue Kamera-Modi.

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

Die nun in Partnerschaft mit Dolby entwickelte BoomSound-Technologie wird ebenfalls bestätigt.

(Bild: HTC, Screenshot via Youtube: Gizmodo).

Weitere technische Daten wurden nicht bestätigt, allerdings ist die Wahrscheinlich nun sehr hoch, dass sie den bisher durchgesickerten Informationen entsprechen. Das HTC One M9 kommt demnach mit einem Full-HD-Screen mit einer Diagonale von 5 Zoll. Als Prozessor kommt ein Octa-Core-Chip mit 2 GHz Takt zum Einsatz, bei dem es sich um Qualcomms neuestes SoC Snapdragon 810, das auch im LG G Flex 2 oder dem Xiaomi MI Note Pro zum Einsatz kommt, handeln dürfte. Qualcomm hat ein neues Gerät mit seinem SoC auch bereits auf Facebook angekündigt. Die Form erinnert doch sehr stark an das neue Smartphone von HTC. Der Arbeitsspeicher des HTC One M9 soll 3 GByte, der interne Speicher 32 GByte groß sein. Weitere Ausstattungsmerkmale sind WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1, UMTS, LTE, NFC und DLNA. Als Betriebssystem wird natürlich das neue Android 5.0 zum Einsatz kommen.

Nachfolgend gibt es das Werbevideo des HTC One M9 auch nochmals in voller Länge. Hochgeladen hat es die Webseite TechTastic.

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden?Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

(Bildmaterial: HTC-Werbevideo, Screenshots via Youtube: Gizmodo.de).

Tags :Quellen:HTC, TechStaticVia:CNET.de
    1. Nur keine Panik, der Preis geht ja dieses Jahr eindeutig an Samsung. ;-)
      Aber ich muss ehrlich gestehen, wenn es kein iPhone gäbe, würde meine Wahl auch auf das HTC fallen.
      Im übrigen können die Leute Apple vorwerfen, was sie wollen, sie sehen doch jedes Jahr aufs neue, dass sie falsch liegen. Von daher, wen interessiert’s?

  1. Sehr schönes Gerät. Definitiv das beste Android Smartphone und die größte Konkurrenz zum iPhone 6. Samsung kann mit seinem langweiligen S6 sowas von einpacken.
    Trotzdem würde ich mein iPhone 6 nicht gegen das M9 tauschen, 5 Zoll wäre mir definitiv zu groß (4,7 ist schon grenzwertig, aber das iPhone 6 liegt verdammt gut in der Hand und hat „Einhandbedienung“)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising