Panasonic zeigt neues Makro- und Porträtobjektiv

(Bild: Panasonic)

Panasonic hat auf seiner Panasonic Convention in Frankfurt zwei neue Objektive für das Micro-Four-Thirds-System vorgestellt. So wird es in Zukunft ein lichtstarkes Portraitobjektiv mit 42,5 mm Brennweite sowie ein Makro mit 30 mm Brennweite geben. Preise hat Panasonic noch nicht bekannt gegeben.

Das Lumix G MACRO 30mm/2,8 Asph./O.I.S. ist ein Makroobjektiv für Abbildungsmaßstäbe bis 1:1. Es besteht aus neun Linsen in neun Gruppen und kommt mit einem integrierten Bildstabilisator. Dabei soll man sich mit der Linse auf bis zu 10,5 Zentimeter dem Objekt nähern können. Die Lichtstärke beträgt F2,8 und die auf Kleinbildformat bezogene Brennweite 60 mm. Das Makro soll ab Ende April 2015 erhältlich sein. Einen Preis hat Panasonic noch nicht verraten.

Das Portraitobjektiv Lumix G 1,7/42,5mm ASPH./POWER O.I.S. glänzt mit einer hohen Lichtstärke von F1,7 und kommt ebenfalls mit einem Bildstabilisator, um kleine Wackler auszugleichen. Das Objektiv besteht aus zehn Linsen in acht Gruppen. Die 42,5 mm Brennweite entsprechen 85 mm bei einem Kleinbildformat und bieten sich wegen der mittleren Distanz für Portraitaufnahmen an. Das Objektiv soll ab Mai 2015 für einen noch unbekannten Preis in den Handel kommen.

Tags :Quellen:PM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising