MWC 2015: Honor 4X mit großem Bildschirm für kleines Geld

5

Schon länger ist klar, wie das Honor 4X aussieht und was sich unter dessen mächtiger Haube versteckt. Nun soll das Phablet, das sich bezüglich der Specs hinter dem Honor 6 einordnen kann, auch nach Europa kommen und wurde auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt.

Honor 4x

Bild 1 von 10

1

5,5 Zoll Bildschirmdiagonale zum Preis von etwa 200 Euro. Das kann vor allem Huawei mit seiner Honor-Produktlinie. Das Honor 4X besitzt allerdings noch weitere Höhen und Tiefen. So löst der riesige IPS-Bildschirm “nur” in HD (1.280 mal 720 Pixel) auf, das vorinstallierte Betriebssystem ist leider (noch) nicht Googles aktuellste Android-Version Lollipop sondern Android 4.4 KitKat und der interne Speicher ist mit 8 GByte außerordentlich knapp bemessen.

Es versteht sich von selbst, dass das Honor 4X per MicroSD-Karte Speichererweiterungen zulässt. Die sind laut Huawei aber auf 32 GByte begrenzt. Umso solider wirkt hingegen der Arbeitsspeicher, der für diese Preisklasse mit 2 GByte recht üppig daherkommt. Er flankiert einen Octa-Core-Prozessor, welcher mit 1,2 GHz taktet und auf eine Adreno-306-GPU zurückgreifen kann.

Dual-SIM ist mittlerweile selbst bei den Billig-Phones angekommen, so lassen sich auch ins Honor 4X zwei SIM-Karten stecken. Eine der beiden kann dabei sogar im LTE-Netz funken, für die zweite SIM bleibt aber nur noch 2G übrig.

Die Hauptkamera mit Blende f/2.0 löst laut Hersteller mit 13 Megapixel auf. Zu ihr gesellen sich neben einem LED-Blitz auch Funktionen wie Autofokus, Panorama, HDR, Full-HD-Videos und Wasserzeichen. Vorderseitig knipst man Selfies mit 5 Megapixel.

Mit an Bord sind USB 2.0, ein 3,5-Millimeter-Klinkensteckeranschluss, GPS, AGPS und Glonass sowie Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 b/g/n. Die aktuellsten Funkstandards sind das zwar nicht, dafür ist das schlichte Smartphone aber auch außerordentlich preiswert.

Mit Maßen von 153 mal 77 mal 8,6 Millimeter wird das Honor 4X allerdings nicht jeder Hand schmeicheln. Der kräftige 3.000-mAh-Akku macht sich darüber hinaus auch im Gewicht bemerkbar, das Huawei mit 165 Gramm angibt. Im zweiten Quartal 2015 soll das Honor 4X für etwa 200 Euro auf den Markt kommen.

Tags :Quellen:Huawei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising